Daniil Medvedev: Auf der Suche nach einem weiteren Titel



by FARUK IMAMOVIC

Daniil Medvedev: Auf der Suche nach einem weiteren Titel
© Getty Images Sport/Emmanuel Wong

Daniil Medvedev, der aktuelle Weltranglisten-Dritte, hat trotz seiner Niederlage gegen Jannik Sinner im Finale des China Open den Blick fest nach vorn gerichtet. Der 27-Jährige, der seine vorherigen sechs Begegnungen gegen Sinner gewonnen hatte, wurde diese Woche mit 7-6(2) 7-6(2) besiegt.

Medvedev, bekannt für seine Entschlossenheit und seinen unerschütterlichen Glauben an sich selbst, sagte nach dem Match: „Ich bin in guter Form. Selbst heute fühlte ich, dass das Match sehr gut war und dass es ein hohes Niveau im Tennis gab.

Ich hätte besser spielen müssen, wenn ich gewinnen wollte, aber das Niveau war hervorragend.“

Die Reise geht weiter in Shanghai

Medvedev hat in dieser Saison bereits fünf ATP-Titel in Rotterdam, Katar, Dubai, Miami und Rom gewonnen.

Er sucht seinen sechsten Titel des Jahres und zeigt sich trotz der jüngsten Niederlage optimistisch. „Wir sind am Ende der Saison und ich denke, jeder ist ein bisschen müde“, reflektierte Medvedev. „Aber ich weiß genau, dass es besser ist, diesen Schwung nicht zu verlieren, wenn ich in dieser Form bin und Finals erreiche.“ Die nächste Herausforderung für den Russen wird das Shanghai Masters sein, bei dem er als zweite Setzliste ins Turnier geht.

Sein Erstrundenspiel wird gegen Cristian Garin stattfinden. Medvedev betonte die Notwendigkeit, sich an die Bedingungen in Shanghai anzupassen: „Ich denke, die Bälle sind anders, ich weiß nicht, ob die Plätze unterschiedlich sein werden, aber ich werde Zeit zur Anpassung brauchen.“

Ein besonderer Rekord im Visier

Ein bemerkenswertes Detail in Medvedevs Karriere ist, dass er seine 20 ATP-Titel bei 20 verschiedenen Turnieren gewonnen hat.

„Ich hoffe, dass ich diese Serie durchbrechen kann, denn ich habe dieses Jahr noch vier Turniere zu spielen und alle vier bereits gewonnen“, sagte Medvedev. „Ich vertraue darauf, dass ich diese Serie durchbrechen und eines von ihnen gewinnen kann.“ Mit dieser Entschlossenheit und dem Willen, immer weiter zu kämpfen, wird Medvedev sicherlich weiterhin eine beeindruckende Präsenz auf dem ATP-Tour-Circuit darstellen. Es bleibt abzuwarten, ob Shanghai das Turnier sein wird, bei dem er endlich diese einzigartige Serie durchbricht.

Daniil Medvedev Jannik Sinner