Stan Wawrinka spricht über seinen bevorstehenden Ruhestand



by FARUK IMAMOVIC

Stan Wawrinka spricht über seinen bevorstehenden Ruhestand
© Getty Images Sport/Chris Trotman

Als Stan Wawrinka nach seiner schmerzhaften Niederlage im ATP-Turnier in Basel gegen Alexander Shevchenko das Wort ergriff, wusste man, dass die Tenniswelt eine ihrer markantesten Figuren bald verlieren würde.

Zwischen Rückblick und Ausblick

Der 38-jährige Wawrinka zeigte in einem hart umkämpften zweiten Satz, der im Tie-Break entschieden wurde, immer noch enorme Entschlossenheit und Herz.

Aber es waren seine Worte an SRF, die vielen seiner Fans das Herz schwer machten. "Ich nähere mich dem Ende meiner Karriere", erklärte Wawrinka und fügte hinzu: "Aber ich fühle mich nicht alt." In dieser Saison hat der Tennisstar aus Lausanne, der während seiner Karriere 16 Titel gewann, das Finale in Umag erreicht - ein Ziel, das er seit 2019 nicht mehr erreicht hatte.

Doch obwohl er mit seinen beeindruckenden Spielzügen die Fans immer noch begeistern kann, liegen seine glorreichen Tage und die großen Trophäen nun hinter ihm.

Erinnerungen an goldene Zeiten

In einem aufrichtigen Moment teilte Wawrinka einige seiner denkwürdigsten Erlebnisse: "Ich hatte vier unglaubliche Jahre mit Grand-Slam-Siegen und einem Masters 1000.

Drei Mal besiegte ich die Nummer eins der Welt in Grand-Slam-Finals. Eines meiner besten Erlebnisse war bei den Olympischen Spielen 2008 im Doppel mit Roger Federer. In dem olympischen Dorf zu sein und mit der Schweizer Delegation die Goldmedaille zu gewinnen, war ein prägendes Erlebnis." Für Wawrinka, der drei Grand-Slam-Titel in seiner beeindruckenden Karriere gewonnen hat, war das Tennisspielen mehr als nur ein Sport - es war eine Reise des persönlichen Wachstums.

"Als ich jung war, wagte ich nicht zu träumen. Ich träumte davon, ein professioneller Spieler zu werden, in den Top 100 zu spielen. Dann, Schritt für Schritt, konnte ich mehr träumen: Top 50, Top 20, Top 10", reflektierte er.

Während die Tennisgemeinschaft sich auf den Abschied von einem ihrer Größten vorbereitet, wird Stan Wawrinka als ein Champion in Erinnerung bleiben, der nicht nur mit seinem Schläger, sondern auch mit seinem Herzen spielte.

Stan Wawrinka