Ein neuer Stern am Tennis-Mutterhimmel: Belinda Bencic verkündet Schwangerschaft



by FARUK IMAMOVIC

Ein neuer Stern am Tennis-Mutterhimmel: Belinda Bencic verkündet Schwangerschaft
© Getty Images Sport/Sarah Stier

Die Gemeinschaft der Tennis-Mütter auf der Hologic WTA Tour erhält Zuwachs. Am Freitag gab die Weltranglisten-14. und Olympiasiegerin von Tokio, Belinda Bencic, ihre Schwangerschaft bekannt. Die 26-jährige Schweizerin teilte die freudige Nachricht in einem Instagram-Post.

„Wir erwarten bald unser kleines Wunder!" schrieb Bencic neben Fotos, auf denen sie und ihr langjähriger Freund Martin Hromkovic, 41, Babyschuhe halten – ihr Hund mitten drin. „Wir können es kaum erwarten, dich zu treffen."

Sport und Familie – das dynamische Duo

Hromkovic, ein slowakischer Profifußballer, der auch als Bencics Fitnesscoach fungiert, ist seit fünf Jahren an der Seite der Tennisspielerin.

Obwohl Bencics Beitrag keinen Hinweis auf den Geburtstermin gab, spielte sie ihr letztes Turnier des Jahres 2023 im September in San Diego, wo sie in der ersten Runde Aliaksandra Sasnovich unterlag. Bemerkenswerterweise war sie jedoch für das Schweizer Team im Billie Jean King Cup Finale vorgesehen, das in der kommenden Woche beginnt und bei dem die Schweiz als Titelverteidiger antritt.

Die Ankündigung von Bencic löste eine Flut von Glückwünschen ihrer Kolleginnen der WTA Tour aus. Paula Badosa gehörte ebenso zu den Gratulanten wie Bencics Schweizer Teamkollegin Viktorija Golubic, Marta Kostyuk, die in dieser Woche ihren eigenen Meilenstein mit ihrer Hochzeit feierte, Elina Svitolina, die dieses Jahr aus ihrer Babypause zurückkehrte und Mutter der einjährigen Skaï ist, und ihre beste Freundin Donna Vekic.

Eine beeindruckende Saison wird gekrönt

2023 war ein erfolgreiches Jahr für Bencic, das sie mit einer Bilanz von 31 Siegen zu 13 Niederlagen abschloss und zwei WTA-Einzeltitel – in Adelaide und Abu Dhabi – gewann.

Zudem erreichte sie das Finale in Charleston und kam in drei der vier Grand-Slam-Turniere in die vierte Runde. Besonders bemerkenswert war ihr Auftritt in Wimbledon, wo sie Matchpunkte gegen die damalige Nummer 1, Iga Swiatek, hatte, aber in drei Sätzen verlor.

Ihre Schwangerschaft markiert nun einen persönlichen Höhepunkt in einem Jahr voller sportlicher Erfolge. Während die Tenniswelt gespannt auf das neue Kapitel im Leben von Bencic wartet, spiegelt ihre Geschichte die wachsende Zahl von Athletinnen wider, die den Spagat zwischen Spitzensport und Mutterschaft meistern.

Es ist ein Trend, der nicht nur die Ausdauer und Vielseitigkeit dieser Frauen unterstreicht, sondern auch die Unterstützung, die sie von Familie, Freunden und ihrem sportlichen Umfeld erhalten. Bencic wird sicherlich die WTA Tour vermissen, aber sie hat bereits bewiesen, dass sie auf und neben dem Platz Champion-Qualitäten besitzt.

Die Tennisgemeinde wird geduldig auf ihre Rückkehr warten, während sie dieses neue, spannende Match des Lebens spielt.

Belinda Bencic