Jannik Sinner: Vom Außenseiter zum Davis Cup-Helden 2023!



by FARUK IMAMOVIC

Jannik Sinner: Vom Außenseiter zum Davis Cup-Helden 2023!
© Getty Images Sport/Clive Brunskill

Jannik Sinner, Italiens Tennis-Aushängeschild, hat im Jahr 2023 einen bemerkenswerten Aufstieg erlebt, der seinen Höhepunkt beim Davis Cup fand. Als Anführer seines Teams spielte Sinner eine entscheidende Rolle beim ersten Davis Cup-Sieg Italiens seit 47 Jahren.

Besonders beeindruckend war sein Sieg gegen die Weltnummer 1, Novak Djokovic, im Halbfinale gegen Serbien, gefolgt von einem überzeugenden 6-3, 6-0 Triumph über Australiens Alex De Minaur im Finale. Dieser Sieg löste unter Sinners Teamkollegen und den italienischen Fans in der voll besetzten und lebendigen Palacio de Deportes Martin Carpena in Málaga ausgelassene Feierlichkeiten aus.

Italien konnte somit nach dem Erfolg im Jahr 1976 seinen zweiten Davis Cup-Titel feiern, eine Frucht der jahrelangen Investitionen in das Männer-Tennis.

Sinners entscheidender Moment

Sinners Fähigkeiten waren so beeindruckend, dass selbst Djokovic nach dem Halbfinale zugeben musste, Sinners Vorhand sei eine Waffe, die er zwar kenne, aber nicht kontrollieren könne.

Mit einer verbesserten Aufschlagleistung und der Absicht, 2024 häufiger ans Netz zu gehen, hat Sinner zwei starke Schläge, um die Besten herauszufordern. Trotz seines Heldenstatus beim Davis Cup blieb Sinner bescheiden und würdigte seinen verletzten Teamkollegen Matteo Berrettini.

"Wir haben alles zusammengehalten", sagte Sinner. "Ein riesiges Dankeschön an Matteo Berrettini. Er hatte ein sehr, sehr hartes Jahr mit vielen Verletzungen, und es bedeutet uns allen sehr viel, dass er hierher kam mit seiner positiven Energie."

Die Zukunft des Tennisstars

Die Tenniswelt wartet gespannt darauf, was Sinner 2024 leisten wird.

Sein nächstes Aufeinandertreffen mit Djokovic wird mit großer Spannung erwartet, insbesondere wenn es bei den Australian Open stattfindet. Dort könnte Sinner möglicherweise den langjährigen König Djokovic vom Thron stoßen.

Djokovic wird sicherlich bereits an Strategien arbeiten, um Sinners mächtiges Spiel zu entschlüsseln, und es wird spannend zu sehen sein, ob Sinner nach diesem großen Moment in der Lage sein wird, im neuen Jahr einen Grand-Slam-Titel zu erringen.

Jannik Sinner Davis Cup