Borna Coric kreiert den ultimativen ATP-Spieler: Djokovic, Nadal und mehr

Der kroatische Tennisspieler Borna Coric, aktuell Nummer 37 der Welt, hat seine Vorstellung vom perfekten ATP-Tennisspieler skizziert.

by Faruk Imamovic
SHARE
Borna Coric kreiert den ultimativen ATP-Spieler: Djokovic, Nadal und mehr
© Getty Images/Julian Finney

Der kroatische Tennisspieler Borna Coric, aktuell Nummer 37 der Welt, hat seine Vorstellung vom perfekten ATP-Tennisspieler skizziert. In dieser Vision vereint er die Fähigkeiten von Tennislegenden wie Novak Djokovic, Rafael Nadal, Andy Murray und Carlos Alcaraz.

Die Auswahl des Ultimativen Spielers

In einem Video für die ATP Tour wurde Coric gebeten, aus aktuellen und ehemaligen Stars des Herrentennis für verschiedene Kategorien den idealen Spieler zu kreieren. Der 27-jährige Kroate, der bereits drei ATP-Titel gewonnen hat und schon als Nummer 12 der Welt geführt wurde, wählte vorwiegend aktive Spieler aus, nannte aber auch einige zurückgetretene Grand-Slam-Champions, die er als „Idole“ beschreibt.

Vorhand – Juan Martin Del Potro Coric lobte Del Potros Vorhand: „Immer wenn ich gegen ihn spielte, fühlte ich mich so unter Druck. Es ist ein so flacher Schlag, aber gleichzeitig fühlt es sich so sicher an.

Ich hatte das Gefühl, er kann ihn einfach nicht verfehlen.“ Zweihändige Rückhand – Novak Djokovic „Ich denke, es ist ein super konsistenter Schlag. Er ist nicht besonders schnell, aber gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass er ihn nicht verfehlen kann.

Das letzte Mal, dass er ihn verfehlt hat, war wahrscheinlich vor 10 Jahren, und er kann ihn auf jedem Untergrund und in jedem Winkel spielen.“ Einhand-Rückhand – Stan Wawrinka „Ich habe auch ein paar Mal gegen ihn gespielt und fühlte, dass es sein bester Schlag ist.

Er kann viele Winkel damit erzeugen, und die Kraft ist absolut unglaublich.“ Aufschlag – Goran Ivanisevic „Er hatte einen der besten Aufschläge auf der Tour. Er war mein Idol, also nehme ich seinen Aufschlag.

Ich denke, das liegt auch daran, dass er Linkshänder ist, was auch einen großen Unterschied macht.“ Return – Andy Murray „Ich habe ein paar Mal gegen ihn gespielt und konnte den Aufschlag nicht an ihm vorbeibringen; er kann Druck beim Return ausüben.

Das sind die zwei Hauptkomponenten des Returns meiner Meinung nach.“ Slice – Grigor Dimitrov „Ich mag seinen Slice wirklich, einer der besten auf der Tour. Super scharf, er verfehlt ihn nicht oft und ich fühle, dass er jeden Winkel spielen kann.“ Netzspiel – Pete Sampras „Auch einer meiner Idole.

Definitiv einer der besten Volleyspieler.“ Schnelligkeit – Carlos Alcaraz „Wir haben ein paar Mal gespielt und ich denke, im Moment ist er der Schnellste auf der Tour.“ Mentale Stärke – Rafael Nadal „Ich habe viele Male gegen ihn gespielt und wir alle wissen, wie mental stark er ist.

Ich denke einfach, er gibt niemals auf und wir alle wissen es, und wir alle wissen, dass er aus jeder Situation zurückkommen kann.“ Wettbewerbsgeist – Rafael Nadal „Nochmals, ich werde mit Rafa gehen.“ Feier – Rafael Nadal „Auch Rafa, besonders als er etwas jünger war.“

Borna Coric
SHARE