Ugo Humbert gewinnt seinen fünften Karrieretitel in Marseille



by FARUK IMAMOVIC

Ugo Humbert gewinnt seinen fünften Karrieretitel in Marseille
© Getty Images/Darrian Traynor

Am Sonntag sicherte sich Ugo Humbert aus Frankreich seinen fünften Karrieretitel, indem er im Finale des Open 13 Grigor Dimitrov aus Bulgarien mit 6-4, 6-3 bezwang. Mit diesem Erfolg reiht sich Humbert in die exklusive Liste der Spieler ein, die in der Open Era ihre ersten fünf ATP-Tour-Finals gewinnen konnten.

Dieser Meilenstein markiert nicht nur einen persönlichen Triumph für Humbert, sondern auch einen bedeutsamen Moment für den französischen Tennissport. Der Weg zum Sieg war für Humbert jedoch nicht ohne Herausforderungen.

Dimitrov, der als zweiter gesetzt war, gab den ersten Satz durch einen Vorhandfehler beim Stand von 5-4 ab. Humbert, der sich nicht beirren ließ, wehrte zu Beginn des zweiten Satzes zwei Breakpunkte ab und erarbeitete sich schnell einen 3-0 Vorsprung, bevor er das Match mit einem Aufschlagwinner für sich entschied.

Dimitrov, der Humbert in ihren vorherigen Begegnungen zweimal geschlagen hatte, wirkte nach einem langen Halbfinale gegen Karen Khachanov am Samstag erschöpft.

Aufstieg an die französische Spitze

Mit seinem Sieg in Marseille wird Humbert nicht nur in der Weltrangliste auf eine neue persönliche Bestmarke von Platz 18 klettern, sondern auch die Position als französische Nummer 1 übernehmen und damit Adrian Mannarino überholen.

Humberts Leistung in Marseille, gekennzeichnet durch 10 Asse im Match, spiegelt seine Stärken auf dem Platz wider. "Ich bin ziemlich solide von der Grundlinie. Ich serviere sehr gut. Ich bin mental stark. Also, alles ist da.

Und ich habe alles auf den Platz gebracht", sagte Humbert nach seinem Sieg. Der Erfolg in Marseille ist nicht nur ein Beweis für Humberts Talent und harte Arbeit, sondern auch ein vielversprechendes Zeichen für die Zukunft des französischen Tennissports.

Mit seiner beeindruckenden Bilanz in Finalspielen und seiner mentalen Stärke setzt Humbert neue Maßstäbe und inspiriert eine neue Generation von Tennisspielern in Frankreich.

Ugo Humbert Grigor Dimitrov