Rinky Hijikata besiegt Christopher Eubanks bei US Men's Clay Court Championships

In einem packenden Erstrundenspiel bei den Fayez Sarofim & Co. U.S. Men's Clay Court Championships am Montagabend gelang Rinky Hijikata, der junge Australier, ein bemerkenswerter Sieg.

by Faruk Imamovic
SHARE
Rinky Hijikata besiegt Christopher Eubanks bei US Men's Clay Court Championships
© Getty Images/Daniel Pockett

In einem packenden Erstrundenspiel bei den Fayez Sarofim & Co. U.S. Men's Clay Court Championships am Montagabend gelang Rinky Hijikata, der junge Australier, ein bemerkenswerter Sieg. Er besiegte den fünftgesetzten Christopher Eubanks in seinem ersten Karrierespiel auf Sand bei einem ATP-Tour-Event.

Dieser Erfolg könnte als ein Wendepunkt in Hijikatas noch junger Karriere angesehen werden. Hijikata, derzeit auf Platz 80 der ATP-Rangliste, setzte sich in einem Match, das durch zwei Tiebreaks entschieden wurde, mit 7-6 (4), 7-6 (2) durch.

Die Begegnung war geprägt von intensiven Momenten und einer mentalen Stärke, die Hijikata selbst als „ziemlich resilient“ beschrieb. „Es gab Zeiten, da sah es nicht gut für mich aus“, gestand Hijikata nach dem Spiel.

Besonders Eubanks' Aufschlagdominanz stellte ihn vor Herausforderungen. Doch der junge Australier blieb hartnäckig, nutzte seine Chancen und behielt auch in kritischen Momenten die Oberhand.

Anpassungsfähigkeit auf Sand

Hijikata betonte, wie entscheidend die Anpassungsfähigkeit auf dem ungewohnten Sandbelag für seinen Erfolg war.

„Auf Sand zu spielen, bringt viele Unwägbarkeiten mit sich, vor allem, wenn man bedenkt, dass keiner von uns beiden viel Erfahrung darauf hat“, erklärte er. Seine Strategie, so viel wie möglich zu lernen und sich schnell anzupassen, zahlte sich aus.

Hijikata blickt nun gespannt auf die nächste Runde, in der er auf den Amerikaner Brandon Nakashima trifft, den ATP Finals-Champion von 2022. Nakashima zeigte sich in seiner Erstrundenbegegnung gegen den Kroaten Dude Ajdukovic in Bestform und verlor kein einziges Aufschlagspiel beim 6-1, 6-4 Sieg.

Auch der Belgier Zizou Bergs sorgte für Aufsehen, indem er den Amerikaner Patrick Kypson mit 7-6 (5), 6-3 bezwang und damit seine Fähigkeiten auf Sand unter Beweis stellte. Diese Spiele unterstreichen die Vielseitigkeit und das hohe Niveau der Spieler auf der ATP-Tour, insbesondere auf einer so anspruchsvollen Oberfläche wie Sand.

Rinky Hijikata Christopher Eubanks
SHARE