Casper Ruud Gewinnt Zum Dritten Mal Den Geneva Open

Casper Ruud Triumphiert: Dritter Genfer Titel in Vier Jahren!

by Faruk Imamovic
SHARE
Casper Ruud Gewinnt Zum Dritten Mal Den Geneva Open
© Casper Ruud Gewinnt Zum Dritten Mal Den Geneva Open

Casper Ruud bewies am Samstag einmal mehr seine Klasse und Ausdauer, als er zwei Matches hintereinander gewann und sich damit seinen dritten Geneva Open Titel in vier Jahren sicherte. Der norwegische Tennisstar, derzeit auf Platz sieben der Weltrangliste, setzte sich im Finale mit 7-5, 6-3 gegen Tomas Machac durch, der zuvor Novak Djokovic im einzigen am Freitag abgeschlossenen Halbfinale besiegt hatte. Nur knapp drei Stunden nach seinem Sieg gegen Flavio Cobolli kehrte Ruud auf den Platz zurück, um seinen Triumph zu vollenden.

Der Tag begann für Ruud jedoch nicht vielversprechend. In einem Match, das am Freitag wegen starken Regens unterbrochen wurde, kämpfte er sich ab 10:30 Uhr von einem langsamen Start zu einem hart erkämpften 1-6, 6-1, 7-6 (4) Sieg gegen Cobolli. Dabei rettete Ruud bei 5-4 im entscheidenden Satz sogar einen Matchball.

Ein hart umkämpftes Finale

Im Finale gegen Machac zeigte Ruud erneut seine Widerstandsfähigkeit und rettete im ersten Satz bei 5-4 einen Satzball, nachdem Machac einen Doppelfehler beging. „Er hat den ersten Satz definitiv verdient“, gab Ruud nach dem Spiel zu. „Es war schwierig, einen Rhythmus zu finden. Das Wetter war diese Woche eine Herausforderung, aber heute war es fantastisch.“

Mit seinem Sieg in Genf sicherte sich Ruud seinen 12. Karrieretitel, den 11. auf Sandplätzen, seinen fünften in der Schweiz und den dritten in Genf. Zuvor hatte er den Titel bereits 2021 und 2022 gewonnen.

Auf nach Paris

Nun richtet sich Ruuds Blick auf Paris, wo er bei den French Open antreten wird. In den vergangenen zwei Jahren erreichte er dort das Finale, verlor jedoch sowohl gegen Rafael Nadal als auch gegen Novak Djokovic. Die Hauptfeldspiele beginnen am Sonntag im Roland Garros.

Ruuds Leistung in Genf zeigt einmal mehr seine außergewöhnlichen Fähigkeiten und seine Entschlossenheit auf Sandplätzen. Die Tenniswelt wird gespannt beobachten, ob er diese Form in Paris fortsetzen und vielleicht seinen ersten Grand-Slam-Titel erringen kann.

Casper Ruud
SHARE