Wimbledon 2024: Die Top-Kandidaten auf Rasen

Eine neue Ära im Tennis: Die Stars der Saison 2024

by Faruk Imamovic
SHARE
Wimbledon 2024: Die Top-Kandidaten auf Rasen
© Getty Images/Ryan Pierse

Das Tennisjahr 2024 hat bereits einige überraschende Wendungen genommen. Mit vier verschiedenen Gewinnern bei den großen Turnieren zeichnet sich ein spannender Wettkampf um die prestigeträchtigsten Titel der Saison ab.

Iga Swiatek und Carlos Alcaraz stellten ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten unter Beweis, indem sie die French Open dominierten, während Aryna Sabalenka und Jannik Sinner in Australien triumphieren konnten.

Wimbledon und die Olympischen Spiele: Wer sind die Favoriten?

Mit dem Wimbledon-Turnier, das vom 1. bis 14. Juli in England stattfindet, rücken die Top-Spieler wieder in den Fokus. Carlos Alcaraz, der letztjährige Wimbledon-Champion, hat trotz einer früheren Unterarmverletzung gezeigt, dass er auf Rasen eine ernsthafte Bedrohung darstellt.

Auf der Liste der Favoriten stehen außerdem Jannik Sinner, der neue Weltmeister, Daniil Medvedev und Andrey Rublev, die beide gute Chancen haben, weit zu kommen. Bei den Damen sorgt Marketa Vondrousova, die letztjährige Überraschungssiegerin, erneut für Aufsehen, während Elena Rybakina und Iga Swiatek als starke Konkurrentinnen gelten.

Coco Gauff, die bei den letzten drei großen Turnieren das Halbfinale erreichte, bleibt eine Publikumslieblingin und eine ernsthafte Anwärterin auf den Titel. Die Olympischen Spiele, die vom 27. Juli bis 4. August in Paris stattfinden, versprechen ebenfalls spannend zu werden.

Novak Djokovic, der nach einer Knieoperation wieder ins Spiel kommt, hat seinen Blick fest auf die Goldmedaille gerichtet, die ihm noch in seiner beeindruckenden Sammlung fehlt. Alexander Zverev, der Titelverteidiger, und die Neulinge Alcaraz und Sinner sind weitere Top-Kandidaten für eine Medaille.

US Open und die Chancen auf neue Champions

Die US Open, die vom 26. August bis 8. September in New York stattfinden, könnten weitere Überraschungen bereithalten. Novak Djokovic, der Titelverteidiger, wird versuchen, seine beeindruckende Karriere weiter zu krönen, während Alcaraz und Medvedev ebenfalls starke Auftritte erwartet werden.

Bei den Damen könnte Coco Gauff ihren Titel verteidigen, und junge Talente wie Mirra Andreeva könnten für Überraschungen sorgen. Das Tennisjahr 2024 ist voller Versprechen und potenzieller Wendungen. Mit einem so starken Feld an Talenten bei den bevorstehenden Turnieren ist die Spannung garantiert.

Die Fans können sich auf spektakuläre Matches und vielleicht sogar auf das Aufkommen neuer Tennislegenden freuen.

Wimbledon
SHARE