ATP Los Cabos-Draw: Fognini, Pella, Schwartzman und Fritz sind Favoriten



by   |  LESUNGEN 780

ATP Los Cabos-Draw: Fognini, Pella, Schwartzman und Fritz sind Favoriten

Die Mifel Tennis Open starten nächste Woche zum vierten Mal in Folge in Los Cabos und bieten einen der größten Geldpreise bei ATP 250-Veranstaltungen. In der gleichen Woche wie beim ATP 500-Event in Washington haben sich die Organisatoren trotz einiger Rückzüge alle Mühe gegeben, ein starkes Feld zu erobern.

Titelverteidiger Fabio Fognini und Guido Pella sind die Besten. Fognini hatte in den letzten Wochen einen mittelmäßigen Lauf auf Sand und wird versuchen, hier in Mexiko wieder aufzusteigen, wo er 250 Punkte zu verteidigen hat.

In der zweiten Runde trifft er auf Lucas Gomez oder Marcel Granollers. Auch Prajnesh Gunneswaran, John Millman und der Amerikaner Taylor Fritz sind im ersten Quartal. Fritz will nach dem Finale in Atlanta ein weiteres gutes Ergebnis erzielen.

Lucas Pouille und Radu Albot führen das offene zweite Viertel an und treffen auf die ehemaligen Finalisten Thanasi Kokkinakis, Taro Daniel, Tennys Sandgren und Janko Tipsarevic, die mit einem geschützten Ranking an der Hauptziehung teilnehmen.

Der dritte gesetzte Diego Schwartzman ist der Tabellenführer des dritten Viertels und kämpft gegen Mikhail Kukushkin, Damir Dzumhur, Gregoire Barrere, Cameron Norrie und Ernests Gulbis. Das untere Viertel ist sehr interessant.

Guido Pella, der sich entschieden hat, auf Sand zu verzichten und nach einer Wild Card zu fragen, ein Paar Grigor Dimitrov und Steve Johnson, die auf den schlechtesten Positionen seit Jahren stehen, Juan Ignacio Londero und Cedrik-Marcel Stebe .

Der Deutsche ist immer noch in Gstaad, bestreitet sein erstes ATP-Finale in seiner Karriere und strebt auch in Los Cabos nach dem gleichen Ergebnis.