Montreal:Nadal vernichtet Medvedev und holt die 35.Krone im Masters 1000


by   |  LESUNGEN 411
Montreal:Nadal vernichtet Medvedev und holt die 35.Krone im Masters 1000

14 Jahre nach dem Gewinn des ersten ATP-Titels auf Hartplatz in Montreal ist Rafael Nadal zum fünften Mal Meister der Canadian Open und vernichtet den Russen Daniil Medvedev in 70 Minuten mit 6: 2 und 6: 0! Der Titelverteidiger setzte alles daran, die 35.

Masters 1000-Krone, die zehnte auf dem Hartplatz und die 83. Gesamtrangliste, zu erobern und wurde 2019 der vierte Spieler mit drei ATP-Kronen. Medwedew war der Spieler, den es in den vergangenen zwei Wochen zu schlagen galt.

Er spielte in Washington und hier in Montreal auf sehr hohem Niveau, erreichte zwei Finalspiele und verlor beide gegen Nick Kyrgios und Nadal in seinem ersten Masters 1000-Finale. Nachdem Rafa einen freien Samstag hatte, ging er auf den Platz, um sein Bestes gegen einen gefährlichen Gegner zu geben und seinen ersten Titel von Roland Garros zu gewinnen.

Er machte alles richtig auf dem Platz und ließ Daniil in dem am wenigsten ausbalancierten Finale zu viel besser zurück hier seit 1984! Mit 72% verlor Nadal nur 11 Punkte nach dem ersten Schuss, verteidigte einen Breakpoint im ersten Spiel des Spiels und hatte nie wieder Probleme.

Der Druck war auf Daniil und er konnte nicht damit umgehen, verlor die Hälfte der Punkte in seinen Spielen und wurde viermal von acht Gelegenheiten gebrochen, die Nadal bot, der 12 Siege und 13 ungezwungene Fehler hatte, während der Russe 10 und hatte 22.

Der Spanier hatte einen klaren Vorteil im Mittelfeld und bei den meisten Auswechslungen und besiegte Medwedew auch bei den kürzesten Rallyes, um den Triumph fair und fair zu verdienen. Nadal rettete diesen Bruchpunkt im ersten Spiel des Spiels und brach im vierten Spiel nach einem doppelten Foul von Medwedew.

Nadal hatte drei komfortable Service-Spiele, um den ersten Satz mit 6: 3 zu halten, nachdem im neunten Spiel ein Gewinn auf der Linie stand. Der junge Spieler hatte im zweiten Satz nichts mehr im Tank, musste drei Pausen einlegen und erlaubte Rafa, das Match zu besiegeln, nachdem er im sechsten Spiel ein Rückhandout geschickt, einen Bagel serviert und den fünften Titel in Kanada gefeiert hatte.