Vienna Open gibt bekannt, warum "The Big Three" nicht spielen werden


by   |  LESUNGEN 308
Vienna Open gibt bekannt, warum "The Big Three" nicht spielen werden

Die Erste Bank Open in Wien haben ein fantastisches Bild für die diesjährige Veranstaltung mit großartigen Persönlichkeiten wie Daniil Medvedev, Kei Nishikori, Matteo Berrettini und Karen Khachanov. Allerdings wird keiner der Big Three da sein.

Der Turnierdirektor Herwig Straka sagte: "Roger Federer spielt in Basel, während Rafael Nadal und Novak Djokovic sehr vorsichtig sind. Sie spielen nur, wenn die Nr. 1-Position auf dem Spiel steht. Aber wir haben die Hälfte der Top-5-Spieler, ein unglaubliches Feld.

"Dominic Thiem ist gleichzeitig fröhlich und traurig:" Es mag das härteste Turnier des Jahres sein, es ist einfach beeindruckend, aber ich freue mich darauf, zu Hause zu spielen und ich Ich möchte zu diesem Zeitpunkt der Saison mein Bestes geben.

" In diesem Jahr spielte Thiem bereits in Österreich und siegte im August in Kitzbühel. "Es mag ein Zufall sein, dass ich danach krank wurde. Aber ich möchte es nicht bereuen, die ganze Woche war unglaublich.

Ich habe die Gelegenheit genutzt und gewonnen. Dann wissen Sie, die Saison ist lang und es ist hart, konstant zu spielen. "Thiem wird sein Training vor der Saison auf Teneriffa absolvieren, dann in Miami und er wird direkt nach Australien fliegen.

Für zweieinhalb Wochen wird er das tun Mit dem Trainer Duglas Cordero können Sie in Florida einige harte Fitness-Einheiten absolvieren. "Wir werden mit meinem Vater, Nico (Massu), Ofi (Ofner) und Dennis (Novak) nach Australien kommen. Dann werden wir zweieinhalb Wochen trainieren und dann beginnt der ATP-Pokal am 3. Januar."