Laver Cup: Nadal scheidet aus, wird mit Federer nicht im Doppel spielen



by   |  LESUNGEN 362

Laver Cup: Nadal scheidet aus, wird mit Federer nicht im Doppel spielen

Wie erwartet, Weltnr. 2 Rafael Nadal war beim Laver Cup in Genf zwei Tage hintereinander nicht bereit, Pflichtspiele zu bestreiten, da er sich am Sonntag wegen einer Verletzung am Handgelenk zurückgezogen hatte. Nadal besiegte Milos Raonic am Samstag und verlor das Doppel mit Stefanos Tsitsipas gegen Nick Kyrgios und Jack Sock.

Er musste sich Nick Kyrgios im Einzel und Roger Federer im Doppel gegen das amerikanische Paar John Isner und Jack Sock stellen. Jetzt trifft Federer auf Stefanos Tsitsipas im Doppel, während Dominic Thiem am entscheidenden Wettkampftag die Einzelpartie gegen Kyrgios bestreitet.

Team Europe führt mit 7: 5 vor den restlichen vier Spielen mit jeweils 3 Punkten. Rafael Nadal spielte zum ersten Mal seit dem Gewinn der Nr. 19 bei den US Open und besiegte Milos Raonic in zwei Stunden und sieben Minuten mit 6: 3,7: 6 vor dem letzten Spiel des Tages.

Im letzten Duell am Samstag besiegten Nick Kyrgios und Jack Sock Rafael Nadal und Stefanos Tsitsipas in einer Stunde und 20 Minuten vor dem letzten Veranstaltungstag mit 6: 4, 3: 6, 10: 6. Rafael Nadal ist enttäuscht, den Laver Cup verlassen zu haben.

"Ich hatte hier beim Laver Cup eine großartige Zeit und bin sehr enttäuscht, dass ich heute nicht mehr spielen kann, aber ich habe eine Schwellung in der Hand und muss mich ausruhen." Die Atmosphäre hier in Genf war fantastisch und natürlich werde ich alles tun, um meine Teamkollegen zu unterstützen und dem europäischen Team zu helfen, den Laver Cup zu gewinnen ", sagte Nadal.