ATP Shanghai: Der chinesische Kaiser Djokovic kommt an Shapovalov vorbei


by   |  LESUNGEN 472
ATP Shanghai: Der chinesische Kaiser Djokovic kommt an Shapovalov vorbei

Im Jahr 2019 gewann Novak Djokovic zum dritten Mal gegen Denis Shapovalov. Den jungen Spieler in 70 Minuten mit 6: 3: 6: 3 besiegen, um in Shanghai einen Sieg zu feiern. Nachdem Novak in der vergangenen Woche in Tokio 500 Punkte gesammelt hatte, ist er auch in Shanghai der Favorit.

Er hofft, im vergangenen Jahr 1000 Punkte verteidigen zu können und Rafael Nadal im ATP-Rennen näher zu kommen. Welt nr. Ich hatte immer die Kontrolle, warf acht Punkte hinter dem ersten Schuss zurück und wehrte die einzige Breakchance ab, die Denis geboten wurde, und erhöhte den Druck auf die andere Seite des Netzes.

Der Kanadier verlor 46% der Punkte in seinen Spielen. Er verschenkte drei Mal die sechs Chancen, die Novak geboten wurden, und war nicht in der Lage, den führenden Spieler der Welt länger herauszufordern. Mit 21 Gewinnern und 12 ungezwungenen Fehlern behielt Djokovic alles unter Kontrolle, mit vielen Service-Gewinnern und einem klaren Vorsprung bei kürzesten und ausgedehnteren Börsen.

Djokovic lag bei 76% und verlor einen Punkt beim Aufschlag im ersten Satz. Er erzielte einen guten Halt nach dem anderen und erzielte im zweiten Spiel des Spiels zwei Breaks. Denis wehrte sie ab und blieb 30 Minuten in Kontakt, bevor Novak nach einem Rückhandschlagfehler des Youngsters im siebten Spiel eine Break einlegte.

Nach 31 Minuten beendete er das Spiel mit einem 6-3. Djokovic erzielte im zweiten Spiel des zweiten Satzes eine Rückhand, um Denis eine Chance auf eine Break zu bieten, und wehrte ihn ab, als Shapovalov eine Vorhand lange schickte und nie wieder Probleme beim Aufschlag hatte.

Der Kanadier erlitt eine 2: 2-Break, als seine Rückhand das Tor traf und Novak mit 4: 2 in Front brachte und in Spiel neun gebrochen zu werden, um den Serben über die Spitze zu schieben. Am Donnerstag trifft Djokovic im Kampf um das Viertelfinale auf John Isner, um den 34. Sieg in Shanghai und weitere Punkte zu holen.