Coric zählt den Sieg von Halle über Roger Federer zu den bemerkenswertesten Erfolgen


by   |  LESUNGEN 319
Coric zählt den Sieg von Halle über Roger Federer zu den bemerkenswertesten Erfolgen

Die 23-jährige Borna Coric war eine der bekanntesten Spielerinnen der Next-Gen-Gruppe. Mit 15 Jahren gab sie ein professionelles Debüt und wurde zur Nummer 1 der Welt. 1 Junior nach der Eroberung der US Open im Jahr 2013.

Borna gewann den ersten Futures-Titel Anfang des Jahres mit nur 16 Jahren und machte in der nächsten Saison noch größere Fortschritte, als er die erste Challenger-Krone gewann und Rafael Nadal beim ATP 500-Event in Basel auf dem Weg ins Halbfinale besiegte um 17.

Coric knackte 2015 die Top-50 und wiederholte eine ähnliche Saison in den nächsten beiden Spielzeiten. Im April 2017 holte er in Marrakesch seine erste ATP-Trophäe. Borna war bereit, noch größere Träume zu verwirklichen.

2018 gewann er 40 Spiele auf der Tour, spielte auf hohem Niveau und stand nach dem Titelgewinn in Halle und mit anderen bemerkenswerten Ergebnissen am Rande der Top-10. Der Kroate konnte das in der Saison hinter uns nicht wiederholen und es ist nicht verwunderlich, dass er über einige Siege von 2018 als seine bisher besten Stunden auf der Tour sprach.

Zunächst erwähnte Coric den Davis Cup-Titel, den er am Ende der Saison mit Kroatien gewann und der Frankreich in Lille nach einer brillanten Leistung auf Sandplätzen in der Halle besiegte. Borna besiegte Jeremy Chardy mit 6: 2, 7: 5, 6: 4 in zwei Stunden und 19 Minuten im Eröffnungsgummi, bevor Marin Cilic zwei weitere Triumphe erzielte, um den Deal zu besiegeln und den zweiten Davis Cup-Titel für Kroatien zu sichern, den ersten in 13 Jahre.

Bereits im Juni holte sich Borna seine erste und einzige ATP 500-Trophäe in Halle. Er ging mit zwei ATP-Siegen auf der schnellsten Oberfläche zum Event, spielte aber in dieser Woche großartiges Tennis. Im Finale besiegte Borna den neunmaligen Meister Roger Federer in drei Sätzen, überlebte zwei Eröffnungssätze und lieferte im dritten Satz mächtiges Tennis, um als Erster die Ziellinie zu überqueren, obwohl Roger acht Punkte mehr als er holte.

Im Oktober stürzte Borna Roger erneut, diesmal im Halbfinale in Shanghai auf dem Weg zu seinem ersten Masters 1000-Finale. Er verlor es in geraden Sätzen gegen Novak Djokovic und sammelte genug Punkte, um am Montag die Nummer 13 der Welt zu werden.

Coric hat bis 2020 einen schleppenden Start hingelegt, verlor im Eröffnungsspiel in Buenos Aires und hoffte auf einen besseren Lauf in Rio de Janeiro nächste Woche. "In dieser Reihenfolge sind dies drei wichtige Momente meiner bisherigen Karriere: Der Davis Cup-Titel 2018, der Sieg über Roger Federer im Finale in Halle 2018 und das Finale der Shanghai Masters im selben Jahr, in dem ich gegen Novak Djokovic verloren habe ", sagte Coric.