ATP Acapulco: Rafael Nadal besiegt Miomir Kecmanovic, um auf dem Titelkurs zu bleiben



by   |  LESUNGEN 1423

ATP Acapulco: Rafael Nadal besiegt Miomir Kecmanovic, um auf dem Titelkurs zu bleiben

Weltnummer 2 Rafael Nadal holte sich den zehnten Saisonsieg und den 17. in Acapulco nach 19 Spielen und besiegte Miomir Kecmanovic in einer Stunde und 35 Minuten mit 6: 2, 7: 5. Der zweifache Champion sah auf dem Platz gut aus, kontrollierte das Tempo mit scharfen und aggressiven Schlägen und produzierte feine Schüsse, um den Youngster bei seinem ersten Aufeinandertreffen auf der Tour trotz eines soliden Einsatzes von Miomir im zweiten Satz zurückzuhalten.

Er brach Rafa zweimal aus drei Chancen heraus, aber das war nicht genug, um ihn zu schützen. Er ließ die Hälfte der Punkte in seinen Spielen fallen und erlitt fünf Breaks aufgrund von sechs Möglichkeiten, die Nadal geboten wurden.

Der Spanier brauchte drei Deuces und sieben Minuten, um das Eröffnungsspiel mit einem Vorhand-Sieger zu sichern. Er fand den Rhythmus bei der Rückkehr und brach Miomir mit 15, um einen 2: 0-Vorteil zu erzielen, als der Serbe eine Vorhand erzielte.

Rafa blieb aggressiv und beendete das dritte Spiel mit einem Aufschlag-Gewinner. Er machte eine Liebespause, um sich weiter nach vorne zu bewegen. Er flog über den Platz und lieferte einen der Schüsse des Turniers mit einer fanstaktischen Vorhand auf der ganzen Linie.

Nadal erzwang einen Fehler von Kecmanovic, der nach 24 Minuten mit 5: 0 in Führung ging, bevor der Youngster mit 15 gegen einen Aufschlag-Sieger antrat, um seinen Namen auf die Anzeigetafel zu bringen. Nadal, der für den Satz diente, wurde nach einer schönen Vorhand von Miomir, der den Auftakt für ein weiteres Spiel verlängerte, gebrochen, bevor Rafa ihn in der Liebe brach, um den ersten Satz in 37 Minuten mit 6: 2 zu gewinnen.

Ein Vorhand-Down-the-Line-Sieger sicherte dem Spanier das erste Spiel des zweiten Satzes, und der Serbe war diesmal da, um zu kämpfen, und zwang einen Fehler von Weltnummer 2 in Spiel zwei, das Ergebnis auf 1: 1 zu bringen.

Ein Volley-Sieger beendete das dritte Spiel für Rafa, bevor Miomir auf seinem Aufschlag mit einer Rückhand auf den Sieger reagierte, um das 2: 2 zu erreichen und das Selbstvertrauen noch weiter zu stärken. Ein Service-Sieger schob Nadal mit 3: 2 in Führung, musste aber bei der Rückkehr noch etwas Schaden anrichten.

Kecmanovic beendete das sechste Spiel mit einem 3: 3-Ass. Der erfahrenere Spieler hielt auch im siebten Spiel bei Null, um vorne zu bleiben, und brachte im nächsten Spiel einen weiteren hervorragenden Vorhand-Sieger hervor, bevor er nach einem Rückhandfehler von Miomir die entscheidende Break einlegte, um sich mit 5: 3 nach vorne zu bewegen.

Rafa, der für den Sieg diente, wurde plötzlich mit 15 gebrochen, dank eines schönen Volley-Siegers von Kecmanovic, der sich weigerte, sich zu ergeben, und im zehnten Spiel bei Null blieb, um das Ergebnis mit einem starken Aufschlag bei 5: 5 zu sichern.

Am Ende seines Sturzes hielt Rafa mit 15 gegen einen Service-Sieger, der mit 6: 5 in Führung ging, und zwang Kecmanovic, im Spiel zu bleiben. Nadal zog Fehler von den Jugendlichen, schuf Matchpunkte und verwandelte die ersten, um den Deal zu besiegeln und ins Viertelfinale vorzudringen, wo er gegen Soonwoo Kwon antreten wird.