Gil Reyes: Fernando Verdasco muss nur körperlich scharf bleiben

Reyes ist einer der bekanntesten Trainer für Fitness und Kondition

by Ivan Ortiz
SHARE
Gil Reyes: Fernando Verdasco muss nur körperlich scharf bleiben

Gil Reyes ist einer der größten Namen auf der Tennisstrecke, wenn es um körperliche Fitness und Kraftkonditionierung geht. Reyes ist bekannt für seinen Kraft- und Konditionstrainer des ehemaligen Tennisstars der Welt Nummer 1, Andre Agassi, und hat im Laufe der Jahre mit mehreren anderen Stars zusammengearbeitet, darunter Eugenie Bouchard und Fernando Verdasco.

Der 36-jährige Verdasco arbeitet seit vielen Jahren mit Reyes zusammen und Reyes sagte, er habe dem Spanier gesagt, er solle sich darauf konzentrieren, während des Tennis-Shutdowns körperlich fit zu bleiben.

Reyes sagt, Verdascos Fokus sollte darauf liegen, körperlich fit zu bleiben

In einem Interview auf der ATP Tour-Website sagt Reyes, dass es der Schlüssel zu seinem Spiel ist, sicherzustellen, dass der Spanier fit bleibt, wenn die Tour wieder aufgenommen wird.

„Seine (Verdasco) Visitenkarte ist seine Stärke, seine Körperlichkeit. Wenn Sie 10 Personen bitten, sein Spiel zu beschreiben, würde ich davon ausgehen, dass neun Personen Macht sagen würden. Fernando muss nur sicher fit bleiben, stark bleiben.

Sie werden nicht vergessen, wie man spielt. Er hat geschlagen, seit er ein kleiner Junge war und auf eine ziemlich einzigartige Art und Weise geschlagen, also macht er es einfach. Er muss nicht so viel spielen und arbeiten. Er muss nur körperlich scharf bleiben, da dies direkt mit dem Kopf seines und jedes Athleten zusammenhängt.

Sie wissen, wann sie sich dort draußen gut und stark fühlen, und sie wissen, wann sie es nicht tun. " Der 36-jährige Verdasco ist ein ehemaliger Top-10-Spieler. Eine seiner besten Leistungen bei den Grand Slams war das Erreichen des Halbfinales der Australian Open 2009, bei dem er seinen Landsmann Rafael Nadal auf fünf Sätze ausdehnte, von denen viele glauben, dass sie zu den besten gehören beste Halbfinalspiele bei den Majors der letzten Jahre.

Der Spanier ist derzeit der Nummer 52 in der Welt. Verdasco hat in seiner Karriere 7 ATP-Einzeltitel und in seiner Karriere 8 ATP-Doppeltitel gewonnen. Er hat auch maßgeblich dazu beigetragen, dass Spanien 2008, 2009 und 2011 den Davis Cup-Titel gewann.

Er nimmt nicht an den Western & Southern Open in New York teil, die derzeit stattfinden, und soll am US Open Grand Slam-Event in New York teilnehmen, das am 31. August beginnt. Die US Open sind das erste Grand Slam-Event auf der Tennisstrecke seit den Australian Open im Januar.

Fernando Verdasco
SHARE