Roland Garros: Alexander Zverev schlägt Dennis Novak in der ersten Runde leicht



by   |  LESUNGEN 365

Roland Garros: Alexander Zverev schlägt Dennis Novak in der ersten Runde leicht

Alexander Zverev hatte in seinem ersten Spiel bei den French Open einen dominanten Sieg. Der Nummer 7 der Welt entschied sich, vor Roland Garros kein Sandturnier zu spielen, um sich von der großartigen Woche bei den US Open zu erholen, als er sein erstes Grand Slam-Finale erreichte.

Der Deutsche sah jedoch in der sehr gut aus Philippe-Chatrier-Stadion durch leichtes Besiegen des Österreichers Dennis Novak. Das Endergebnis war ein geraden Sätzen Sieg für der Deutsche 7: 5, 6: 2, 6: 4. Nach seinem Sieg sprach Sascha mit Eurosport Deutschland über die Wetterbedingungen während des Spiels: "Die Bedingungen waren nicht leicht mit dem Regen, ich musste mich erstmal daran gewöhnen.

Ich bin sehr froh über diesen Sieg" Zverev hatte nur eine Break im ersten Satz, konnte sie aber später zurückbekommen, um den Satz mit 7: 5 zu gewinnen. Dies war das erste Mal, dass sich die beiden Spieler auf der Tour trafen, was den ersten Sieg für den Finalisten der US Open 2020 bedeutete.

Der nächste Rivale des 23-jährigen deutschen Tennisspielers wird der Franzose Pierre-Hugues Herbert sein, gegen den er einen negativen Rekord von 1 Sieg und 3 Niederlagen hat, obwohl das letzte Mal, dass sie sich trafen, bei den French Open 2016 war und Zverev das Match in vier Spielen gewann enge Sätze.

Alexander Zverev bleibt in Paris auf einem guten Niveau

Obwohl Zverev vor Roland Garros keine Vorbereitungsspiele auf Sand hatte, sagte er der ATP Tour-Website, dass er sich bei seinem Spiel gut fühle. "Ich habe gewonnen, was wichtig ist", sagte Zverev und lachte, "Offensichtlich habe ich vor meiner Ankunft keine Sandplatzspiele gespielt, ich hatte einfach keine Zeit.

"Ich bin froh, durchzukommen, denn Dennis ist jemand, der auf dieser Oberfläche gut spielt. Er kann gute Spieler schlagen." "Ich werde hier hoffentlich sieben Spiele spielen", sagte Zverev. "Noch sechs."

Dominik Koepfer spielt weiterhin gut Tennis und gewann sein erstes Rundenmatch gegen den lokalen Spieler Antoine Hoang in vier Sätzen mit 6: 2, 3: 6, 6: 1, 6: 1. Der nächste Gegner des deutschen Spielers in der nächsten Runde wird der ehemalige French Open-Meister von 2015, der Schweizer Stan Wawrinka, sein. Fotokredit: Christophe Ena/AP