ATP St. Petersburg Auslosung: Medwedew, Wawrinka, Rublev und mehr…



by   |  LESUNGEN 1207

ATP St. Petersburg Auslosung: Medwedew, Wawrinka, Rublev und mehr…

Sobald Roland Garros 2020 vorbei ist, wird die Aktivität auf der Herrenstrecke mit drei ATP-Turnieren fortgesetzt, eines davon in der Kategorie 500. Das wichtigste Turnier der Woche findet vom 12. bis 18. Oktober in St. Petersburg, Russland, statt und besteht aus einem Mitglied der Top-10 und einem mehrfachen Gewinner der Grand Slams.

An der Spitze des Tisches steht der Russe Daniil Medwedew, der derzeitige Nummer fünf der Welt und Meister der letzten Ausgabe. 2019 besiegte er die Kroatin Borna Coric im Finale, und jetzt wird er seine Teilnahme an der ersten Runde gegen den Franzosen Richard Gasquet beginnen.

In der zweiten Runde konnte er sich gegen den Sieger des Spiels zwischen dem Italiener Jannik Sinner und dem Amerikaner Reilly Opelka sehr schwer duellieren. Borna Coric, der siebte Saat des Turniers, befindet sich im selben Teil der Tabelle, und das Finale des letzten Jahres könnte im Viertelfinale erneut ausgetragen werden.

Die anderen Bedrohungen in diesem Sektor sind das lokale Idol Karen Khachanov (4) und der Kanadier Milos Raonic (6). Die untere Seite der Tabelle wird wiederum von dem Kanadier Denis Shapovalov als zweitem Samen angeführt und wird sein Debüt gegen den Amerikaner Sam Querrey geben.

Der Schweizer Stan Wawrinka (5) trifft auf den Briten Daniel Evans, während der Einheimische Andrey Rublev (3) ebenfalls ein schwieriges erstes Spiel gegen den Kanadier Vasek Pospisil haben wird. Der andere Samen ist der Amerikaner Taylor Fritz (8).

Es sei daran erinnert, dass der russische Wettbewerb erst in diesem Jahr aufhörte, ein ATP 250 zu sein, und in eine Kategorie von 500 aufstieg.

Die Doppelauslosung wird von Jamie Murray und Neal Skupski angeführt

Die Doppelauslosung besteht aus 16 Paaren, die vom britischen Duo Jamie Murray und Neal Skupski angeführt werden.

Das britische Paar verliert im Viertelfinale bei Roland Garros gegen die deutschen Meister Kevin Krawietz und Andreas Mies. Murray und Skupski treffen in der ersten Runde auf das lokale Ehepaar Karen Khachanov und Andrey Rublev.

Die zweiten Samen sind Edouard Roger-Vasselin (Frankreich) und Jürgen Melzer (Österreich). Sie treffen in ihrem ersten Spiel auf das russische Qualifikationspaar Evgeny Donskoy und Roman Safiullin.