ATP Wien: Novak Djokovic und Dominic Thiem waren bei der Auslosung anwesend



by   |  LESUNGEN 765

ATP Wien: Novak Djokovic und Dominic Thiem waren bei der Auslosung anwesend

In der österreichischen Hauptstadt Wien fand 1974 das erste ATP-Turnier statt, bei dem die Amerikaner nach acht der ersten zehn Titel die dominierende Kraft waren. Ivan Lendl, Michael Stich, Goran Ivanisevic, Andre Agassi, Boris Becker, Pete Sampras, Tommy Haas, Roger Federer, Novak Djokovic, Juan Martin del Potro und Andy Murray gehören zu den Gewinnern dieses prestigeträchtigen Indoor-Events.

Dominic Thiem hat sich vor einem Jahr der Sonderliste angeschlossen und wird diese Woche versuchen, den Titel zu verteidigen, indem er gegen Novak Djokovic, der Nummer 1 der Welt, und ein überfülltes Feld mit sieben Spielern aus den Top-15 kämpft!

Novak Djokovic bat um eine Wild Card und trat zum ersten Mal seit 2007, als er den Titel gewann, in Wien an. Der Serbe wird versuchen, 500 Punkte zu seiner Bilanz hinzuzufügen und sich den ersten Platz zum Jahresende vor Rafael Nadal zu sichern.

Außerdem versucht Novak, seinen Status als Nummer 1 bis März zu festigen und Roger Federers Rekord von 310 Wochen auf dem ATP-Thron zu bestehen. Novak hat im Jahr 2020 37 von 39 Spielen gewonnen, zum ersten Mal seit der endgültigen Niederlage von Roland Garros und am Dienstag in der ersten Runde gegen den serbischen Landsmann Filip Krajinovic.

Wenn er Filip schlägt, trifft Novak auf Borna Coric, die Taylor Fritz in der ersten Runde besiegte. Hubert Hurkacz, Attila Balazs, Dusan Lajovic und Lorenzo Sonego werden versuchen, Novak vor dem Halbfinale zu stoppen, was wahrscheinlich als unmöglich erscheint.

Der dritte Samen Stefanos Tsitsipas führt das zweite Quartal zusammen mit Denis Shapovalov an. Zwei Spieler aus den Top-12 hoffen auf einen Kampf der einhändigen Rückhand im Viertelfinale. Karen Khachanov und Grigor Dimitrov werden in der ersten Runde kämpfen, wobei der Sieger in der zweiten Runde gegen Tsitsipas oder Struff antritt.

Nach einigen Niederlagen wird Daniil Medwedew versuchen, sich wieder zu beruhigen und wieder auf die Siegerstraße zu kommen. Im ersten Spiel trifft er auf Jason Jung und im zweiten auf Felix Auger-Aliassime oder Vasek Pospisil.

Novak Djokovic und Dominic Thiem sind die Top-Samen in Wien

Der Titelverteidiger und der zweite Samen Dominic Thiem betritt zum ersten Mal seit der Viertelfinalniederlage bei Roland Garros gegen Diego Schwartzman das Spielfeld und kämpft in der ersten Runde gegen Kei Nishikori.

Jannik Sinner, Stan Wawrinka und Andrey Rublev befinden sich ebenfalls im unteren Viertel, mit einem offenen Kampf auf dem Weg zum Halbfinale. Andrey hat im Jahr 2020 bisher 34 Spiele gewonnen, den Titel in Hamburg gewonnen, das Viertelfinale bei Roland Garros erreicht und in St.

Petersburg die vierte ATP-Krone der Saison geholt. Diego Schwartzman und Alex de Minaur haben beschlossen, Wien zu überspringen, nachdem sie gestern in Köln 2 und Antwerpen teilgenommen hatten. Sie riskierten nichts und sparten Energie für die bevorstehenden Veranstaltungen.