Carlos Alcaraz erinnert sich an Drama mit Stefanos Tsitsipas vor Barcelona-Finale

Alcaraz und Tsitsipas werden sich in Barcelona wieder treffen.

by Faruk Imamovic
SHARE
Carlos Alcaraz erinnert sich an Drama mit Stefanos Tsitsipas vor Barcelona-Finale

Carlos Alcaraz freut sich darauf, Stefanos Tsitsipas im Finale von Barcelona zu treffen, da er den Griechen trotz ihres vorherigen Dramas als "wirklich netten Kerl" bezeichnete. Im vergangenen Jahr besiegte Alcaraz Tsitsipas im spannenden Viertelfinale von Barcelona mit 6:4, 5:7, 6:2.

Tsitsipas wurde während ihres Matches in Barcelona 2022 extrem und versuchte sogar, Alcaraz mit dem Ball zu treffen. Diesen Sonntag werden sich Alcaraz und Tsitsipas im Finale von Barcelona treffen - es wird ihr erstes Treffen in genau 12 Monaten sein.

"Stefanos spielt großartige Matches. Letztes Jahr hatten wir ein würziges Match, sagen wir mal so, aber ich weiß, dass er abseits des Platzes ein wirklich netter Kerl ist. Ich werde versuchen, alles, was zuvor passiert ist, zu vergessen und mich wirklich auf mein Spiel morgen konzentrieren und versuchen, den Sieg zu holen", sagte Alcaraz laut The Tennis Letter.

Alcaraz hat noch nie gegen Tsitsipas verloren.

Wenn Alcaraz und Tsitsipas aufeinandertreffen, wird es ihr viertes Treffen sein.

Als Alcaraz und Tsitsipas sich zum ersten Mal bei den US Open 2021 trafen, war der Grieche aufgrund der Tatsache, dass der Spanier erst 18 war und eines seiner ersten Grand-Slam-Turniere spielte, der Favorit. Aber Alcaraz schaffte es, einen überraschenden Fünf-Satz-Sieg über Tsitsipas in Flushing Meadows 2021 zu erringen.

Beim Miami Masters 2022 besiegte Alcaraz Tsitsipas auf dem Weg zu seinem ersten Masters-Titel. Sie trafen sich auch im April 2022 in Barcelona, wo Alcaraz seinen dritten Sieg über Tsitsipas errang. Dieses Mal ist Alcaraz wieder in Topform.

Im Halbfinale von Barcelona zerstörte Alcaraz Daniel Evans mit 6:2, 6:2. Im vergangenen Jahr gewann Alcaraz seinen ersten Barcelona-Titel. Jetzt ist der 19-jährige Spanier nur einen Sieg davon entfernt, back-to-back Barcelona-Titel zu gewinnen.

"Es ist so besonders, ein Finale hier in Barcelona zu spielen. Ich kam hierher, um dieses Turnier zu sehen, als ich noch sehr jung war. Ich spielte für diesen Club, als ich 11-12 Jahre alt war. Es ist so besonders, die Chance zu haben, den Pokal hier wieder zu heben", sagte Alcaraz.

Carlos Alcaraz Stefanos Tsitsipas
SHARE