Djokovic unbesiegbar? Alcaraz gesteht Niederlage und plant Revanche!

Carlos Alcaraz, der junge spanische Tennisstar, hat nach seiner Niederlage bei den ATP Finals 2023 gegen Novak Djokovic ein klares Eingeständnis gemacht

by Faruk Imamovic
SHARE
Djokovic unbesiegbar? Alcaraz gesteht Niederlage und plant Revanche!
© Getty Images Sport/Clive Brunskill

Carlos Alcaraz, der junge spanische Tennisstar, hat nach seiner Niederlage bei den ATP Finals 2023 gegen Novak Djokovic ein klares Eingeständnis gemacht: Auf Indoor-Plätzen ist er noch nicht auf dem Level des serbischen Großmeisters.

Alcaraz, derzeit die Nummer 2 der Welt, musste sich im Halbfinale in Turin mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Dabei lieferte der 20-Jährige eine kämpferische Leistung ab, konnte aber gegen die Überlegenheit Djokovics, des 36-jährigen Rivalen, nicht ankommen.

Der Start ins Match war für Alcaraz vielversprechend, doch verpasste er es, zwei Breakchancen beim Stand von 15-40 im Eröffnungsspiel zu nutzen. Ein fehlerhaftes Spiel bei 3:4 kostete ihn letztendlich den Aufschlag.

Djokovic zeigte sich von da an unerbittlich und ließ auch im zweiten Satz, als Alcaraz sein Niveau zu steigern versuchte, nichts mehr anbrennen.

Erfahrungen und Einsichten: Alcaraz nach dem Spiel

In der Pressekonferenz nach dem Spiel betonte Alcaraz die Herausforderung, Djokovic in dieser Form gegenüberzustehen.

Er wies darauf hin, dass der Serbe das ganze Match über ein gleichbleibend hohes Niveau hielt und lobte die Schlagqualität seines Gegners als „unglaublich“. Alcaraz räumte ein, dass er auf Indoor-Plätzen noch viel zu lernen habe, trotz guter Leistungen bei anderen großen Turnieren wie Wimbledon, Cincinnati und Roland Garros.

Für Alcaraz war diese Niederlage eine wichtige Lektion. Er plant, das Match in seine Vorbereitungen für die Saison 2024 einzubeziehen, um spezifische Schwächen zu identifizieren und zu verbessern. Der zweifache Grand-Slam-Sieger betonte, dass er sich auf dieses Spiel konzentrieren und frühere Erfolge gegen Djokovic vorerst beiseitelegen wird.

Alcaraz zeigte sich entschlossen, aus der Niederlage zu lernen und sich weiterzuentwickeln. Er erkennt an, dass Erfahrung und kontinuierliches Training Schlüsselkomponenten sind, um auf dem höchsten Niveau des Tennissports zu bestehen.

Seine Haltung, auch in der Niederlage zu lernen und sich weiterzuentwickeln, unterstreicht, dass seine Zukunft im Tennis vielversprechend bleibt.

Carlos Alcaraz Atp Finals Novak Djokovic
SHARE