Andy Murray lobt Carlos Alcaraz' Spiel beim Miami Open

Carlos Alcaraz, der junge Stern am Tennishimmel, setzt seinen beeindruckenden Lauf fort und hat nun das Miami Open im Visier, wo er mit einer spektakulären Leistung bereits in den Startlöchern steht.

by Faruk Imamovic
SHARE
Andy Murray lobt Carlos Alcaraz' Spiel beim Miami Open
© Getty Images/Thomas Kronsteiner

Carlos Alcaraz, der junge Stern am Tennishimmel, setzt seinen beeindruckenden Lauf fort und hat nun das Miami Open im Visier, wo er mit einer spektakulären Leistung bereits in den Startlöchern steht. Seine Vorstellung brachte sogar dem großen Andy Murray ein Lächeln ins Gesicht und unterstreicht Alcaraz' Status als einer der aufregendsten Spieler der Tour.

Eine beeindruckende Leistung in Miami

Frisch von der erfolgreichen Titelverteidigung beim Indian Wells Open, strebt Alcaraz danach, nur der achte Spieler in der Geschichte des Herrentennis zu werden, der den Indian Wells Titel mit dem Miami Open Titel kombinieren kann.

Ein solcher Erfolg würde ihn zum ersten Spieler seit Roger Federer im Jahr 2017 machen, der das sogenannte Sunshine Double gewinnt. Der Weltranglistenzweite startete seine Kampagne in Miami auf eindrucksvolle Weise und besiegte Roberto Carballes Baena, der am Spieltag seinen 31.

Geburtstag feierte, mit 6-2, 6-1 in der dritten Runde. Trotz des einseitigen Ergebnisses zeigte Alcaraz eine typisch dynamische Vorstellung und begeisterte die Zuschauer mit einigen spektakulären Schlägen.

Anerkennung von Tennisikone Andy Murray

Die Fähigkeiten von Alcaraz haben nicht nur die Fans, sondern auch die Tenniselite beeindruckt.

Andy Murray, ehemalige Nummer eins der Welt und dreifacher Grand-Slam-Sieger, ist einer der Bewunderer des 20-Jährigen. Nach seinem eigenen Sieg mit 7-6 (7-0), 6-3 gegen Tomas Etcheverry schaltete Murray sich in die Übertragung des Spiels von Alcaraz ein und äußerte sich begeistert: „Alcaraz beim Tennisspielen zuzuschauen, bringt mich zum Lächeln.“ Alcaraz reagierte auf diese lobenden Worte mit Dankbarkeit: „Andy!!

🙏🏻 DANKE MANN! 😍“. Später erweiterte er in einem Interview seine Gedanken über Murrays Kommentar: „Es ist ziemlich cool, dass eine Legende wie Andy so etwas sagt, dass er es sehr genießt, meine Matches zu schauen.

Das ist verrückt für mich. Er hat in seiner Karriere so viel Tennis gesehen, so viele Matches, so viele Spieler.“

Trotz des klaren Sieges gab Alcaraz zu, dass das Spiel unter den heißen und feuchten Bedingungen Miamis nicht einfach war.

„Es war nicht einfach, anzupassen an die Bedingungen, die für mich körperlich sehr hart waren“, erklärte er.

Der nächste Gegner: Gael Monfils

Als nächstes erwartet Alcaraz ein schwieriges Match gegen den Franzosen Gael Monfils, der Jordan Thompson in einem spannenden Spiel bezwang.

Aktuell liegt Alcaraz 920 Punkte hinter Novak Djokovic in der ATP-Rangliste, aber ein Titelgewinn beim Miami Open könnte diesen Abstand deutlich verringern. Alcaraz' Streben nach dem Sunshine Double und die Anerkennung durch Tennisgrößen wie Andy Murray zeugen von seinem außergewöhnlichen Talent und seiner beeindruckenden Präsenz auf der Weltbühne des Tennissports.

Andy Murray Carlos Alcaraz Miami Open
SHARE