Carlos Alcaraz sagt Teilnahme am Barcelona Open 2024 ab

Carlos Alcaraz, die Nummer 3 der Welt, hat seine Teilnahme am Barcelona Open 2024 abgesagt.

by Faruk Imamovic
SHARE
Carlos Alcaraz sagt Teilnahme am Barcelona Open 2024 ab
© Getty Images/Al Bello

Carlos Alcaraz, die Nummer 3 der Welt, hat seine Teilnahme am Barcelona Open 2024 abgesagt. Diese Entscheidung folgt auf seinen Rückzug aus den Monte Carlo Masters und wirft weiterhin Fragen über seinen Gesundheitszustand auf.

Alcaraz, der in den letzten beiden Jahren das ATP 500-Turnier gewonnen hatte, wird seinen Titel aufgrund einer Armverletzung nicht verteidigen können. Diese Verletzung verhinderte bereits seine Teilnahme in Monte Carlo.

Im Jahr 2022 setzte sich Alcaraz im Finale des Barcelona Open gegen Pablo Carreno Busta durch, und im folgenden Jahr besiegte er Stefanos Tsitsipas, um den Titel erneut zu gewinnen. Seine Absage an das Turnier, das vom 15.

bis 21. April stattfindet, ist ein herber Schlag für die Veranstaltung und seine Fans.

Turnierplan und Ersatz

Die Auslosung für das Turnier wurde am Samstag gemacht, wobei Alcaraz als Topgesetzter gegen Luca van Assche oder Zhang Zhizhen antreten sollte.

Seinen Platz wird nun Fabian Marozsan einnehmen, der als Nr. 17 gesetzt wurde, nachdem er der höchstplatzierte nicht gesetzte Spieler war. Die Organisatoren des Barcelona Open teilten die Nachricht von Alcaraz' Rückzug in einem Beitrag auf den offiziellen Social-Media-Kanälen des Turniers.

"Wir werden dich vermissen, Champion. @carlitosalcarazz wird nicht in der Lage sein, den Titel, den er in den letzten beiden Saisons beim #BCNOpenBS gewonnen hat, zu verteidigen," hieß es in dem Beitrag.

Persönliche Erklärung und Ausblick

Carlos Alcaraz wird morgen persönlich im Real Club de Tenis Barcelona-1899 erscheinen, um seinen Rückzug aus dem Turnier anzukündigen.

In einem früheren Beitrag in den sozialen Medien teilte Alcaraz mit, dass er bis zur letzten Minute in Monte Carlo gearbeitet und versucht habe, sich von einer Verletzung des Pronator Teres in seinem rechten Arm zu erholen.

"Es war nicht möglich und ich kann nicht spielen! Ich hatte mich wirklich darauf gefreut zu spielen... Bis nächstes Jahr!", schrieb der Spanier. Die Veranstalter und Fans hoffen auf eine schnelle Genesung des jungen Stars und darauf, ihn im nächsten Jahr wieder im Wettbewerb zu sehen.

Carlos Alcaraz
SHARE