Das Davis Cup-Finale wird in mehr als 171 Ländern ausgestrahlt



by   |  LESUNGEN 309

Das Davis Cup-Finale wird in mehr als 171 Ländern ausgestrahlt

Das Davis Cup-Finale, das in diesem Jahr zum ersten Mal in seinem neuen Format gespielt wird, wird auf mehr als 41 Fernsehkanälen weltweit ausgestrahlt und wird mehr als 171 Länder mit Sendern wie dem Fox Network in den USA erreichen.

Eurosport in Großbritannien, TF1 in Frankreich, Channel 9 in Australien, TyC in Argentinien und Movistar+ in Spanien. Laut einer Pressemitteilung von der Davis Cup-Website wird das Finale von 80 Kameras auf der ganzen Welt übertragen.

Die Veranstaltung findet von Montag, 18. November bis Sonntag, 24. November statt. Bei diesem Turnier kämpfen 18 Nationen um den Titel. In der Woche des Wettbewerbs werden mehr als 600 Journalisten, Fotografen und Rundfunkveranstalter am Veranstaltungsort erwartet.

Das Davis Cup von Rakuten Madrid Finale wird live auf mehr als 41 Fernsehkanälen in mehr als 171 Ländern und Territorien übertragen. Die Spiele des Finales werden von 80 Kameras auf dem gesamten Gelände übertragen, sodass Fans aus der ganzen Welt die Möglichkeit haben, die Veranstaltung sowohl auf dem Spielfeld als auch außerhalb des Spielfelds zu erleben.

Rakuten TV überträgt die Veranstaltung für Fans in Südostasien, der Ukraine und den Vereinigten Staaten. beIN Sports wird das Event auch in Frankreich zeigen, Match TV wird das Event in Russland zeigen und RTS und Arena Sport werden das Event in Serbien zeigen.

Australische Fans können dasselbe kommerzielle frei empfangbare Fernsehsender Nine Network, auch als Channel 9 bekannt, sehen. Fans in Chile können aus drei Kanälen wählen, während kolumbianische Fans die Spiele auf TyC und Win Sports verfolgen können.