Dominic Thiem 'glücklich', nachdem er Dominik Koepfer bei den AO vernichtet hat

Thiem gab Koepfer eine geraden Sätzen Niederlage, um die dritte Runde im Melbourne Park zu erreichen.

by Fischer P.
SHARE
Dominic Thiem 'glücklich', nachdem er Dominik Koepfer bei den AO vernichtet hat

Der österreichische Tennisstar Dominic Thiem war nach seinem Sieg in der zweiten Runde bei den Australian Open gegen den Deutschen Dominik Koepfer äußerst glücklich. Thiem, der Nummer 3 Samen, setzte sich in geraden Sätzen gegen Weltnummer 70 Koepfer durch und gewann mit 6: 4, 6: 0, 6: 2 in die dritte Runde der Australian Open.

Thiem, der letztes Jahr im Australian Open-Finale Zweiter bei Novak Djokovic wurde, sieht im Melbourne Park bisher großartig aus. „Ich fühle mich großartig, um ehrlich zu sein. Ich liebe dieses Gericht, Margaret Court Arena “, sagte Thiem in seinem Interview vor Platz auf der ATP-Website.

„Heute war ein großartiges Spiel, ich denke mein bisher bestes in Australien. Viele gute Dinge, auf denen man aufbauen kann.“

Thiem dominierte Koepfer nach seiner ersten Break

Thiem sicherte sich im sechsten Spiel zwei Haltepunkte, bevor er im folgenden Spiel seinen vierten Haltepunkt in eine 4: 3-Führung umwandelte.

Thiem aufschlage dann routinemäßig für den ersten Satz im 10. Spiel. Im zweiten Satz zerschlug Thiem Koepfer mit drei Breaks und verlor keine Aufschlag-Spiele, um dem Deutschen ein 6: 0 zu geben. Der Österreicher startete dann den dritten Satz mit zwei Breaks und einem 4: 0-Vorsprung, bevor er im achten Spiel für das Match aufschlagt.

"Danach habe ich freier gespielt", sagte Thiem auf der Australian Open-Website. "Besonders nach dem ersten Satz fing alles an zu funktionieren. Ich fand ein super gutes Timing. Ich denke, es wurde ein paar Grad kühler, was etwas angenehmer zu spielen war.

"Aber im Allgemeinen bin ich glücklich, weil ich in drei Sätzen einen sehr guten Gegner geschlagen habe." Thiem spielte letzte Woche beim ATP Cup, wo er gegen den Italiener Matteo Berrettini verlor, bevor sich der Franzose Benoit Paire gegen ihn zurückzog.

"Heute war ein gutes Spiel, ich denke das bisher beste in Australien und viele gute Dinge, auf denen man aufbauen kann", bemerkte Thiem. Thiem spielt als nächstes gegen Nick Kyrgios, der Ugo Humbert in einem Thriller mit fünf Sätzen besiegte.

Dominic Thiem Dominik Koepfer Melbourne Park
SHARE