Dominic Thiem teilt ein Update zu seiner Verletzung am rechten Handgelenk



by   |  LESUNGEN 2290

Dominic Thiem teilt ein Update zu seiner Verletzung am rechten Handgelenk

Es ist ein wirklich verfluchtes 2021 das des österreichischen Tennisspielers Dominic Thiem. Der ehemalige Weltranglisten-Dritte und Gewinner der letzten US Open hat aufgrund eines mentalen Niedergangs und einer Situation, in der er bei Roland Garros, der in der ersten Runde herauskam, gegen den spanischen Tennisspieler Pablo Andujar, eine sehr enttäuschende Leistung ablieferte, eine Krise erlebt.

Der österreichische Tennisspieler erlebt einen wahren Fluch, als er für die Saison auf dem Rasen zurückkehrte und sich für Wimbledon während des für die erste Runde des ATP-250-Turniers der Mallorca-Championships 2021 gültigen Spiels eine Handgelenksverletzung zuzog.

Nach 5 zu 2 im Match gegen Adrian Mannarino musste der Tennisspieler aufgrund eines Problems mit seinem Handgelenk aufgeben, ein Problem, das schwerwiegender erscheint als erwartet. Der österreichische Physiotherapeut Alex Stober machte interessante Aussagen zu den Krone.at Portalmikrofonen: "Im Moment sind dies nur Hypothesen, ich weiß, dass er Schmerzen hatte, sobald sein Problem begann, und das ist nicht gut.

Als ich auf den fraglichen Teil drückte, sagte er mir, dass er ein MRT machen würde und wir sind zuversichtlich, dass es sich nur um eine Handgelenksverletzung und nichts Ernsteres handelt.

Thiem gab über seine Sozialen Medien ein Update zu seinem Status

Durch seine sozialen Profile versuchte der österreichische Tennisspieler, die Situation zu klären und deutete an, dass das Problem schwerwiegender sein könnte als erwartet.

Hier sind seine Worte, die auf seinem Instagram-Profil erschienen: "Während des gestrigen Spiels hatte ich ein Problem mit meinem Handgelenk und hatte sofort eine MRT-Untersuchung, aber die Ergebnisse waren nicht so eindeutig und so entschied ich mich, zu einem Spezialisten in Barcelona zu gehen.

Ich hoffe, in den kommenden Tagen klarere Ergebnisse und eine sichere Diagnose zu haben." Es liegt auf der Hand, dass je mehr Tage vergehen, desto mehr Thiems Präsenz beim Wimbledon-Turnier gefährdet und in der Schwebe erscheint.

Laut Rafael Nadal, der sich vor wenigen Tagen überraschend aus Wimbledon zurückgezogen hat, könnte das englische Turnier, das nach einem Jahr Abwesenheit wieder ausgetragen wird, wieder in Luxusmangel verfallen.

Fotokredit: Mallorca Championships