Dominic Thiem wird früher als erwartet sein Comeback geben



by IVAN ORTIZ

Dominic Thiem wird früher als erwartet sein Comeback geben

Der österreichische Tennisstar Dominic Thiem wird sein lang erwartetes Comeback zum Tennis feiern, da er angekündigt hat, dass er nächste Woche am Marbella Challenger teilnehmen wird. Thiem, eine ehemalige Nummer 3 der Welt, erhielt eine Wildcard für das Turnier in Marbella.

„Hallo zusammen, ich wollte euch wissen lassen, dass ich in der kommenden Woche ein Turnier in Marbella, Spanien, spielen werde. Ich möchte nach all den Monaten anfangen, Kontakt mit der Konkurrenz aufzunehmen, und ich glaube, dass dies der richtige Weg ist", schrieb Thiem in einem Instagram-Post.

„Es war eine sehr, sehr harte Zeit für mich und es ist das, was ich brauche, um zum Wettbewerb zurückzukehren. Auf einen Tennisplatz zu treten und an Wettkämpfen teilzunehmen, ist das, worauf ich so lange gewartet habe, und wie Sie wissen, hatte ich viele Rückschläge.

Ich weiß, dass dies ein langsamer Prozess sein wird, um wieder an die Spitze zu gelangen, aber ich bin bereit, hart zu arbeiten und bescheiden zu beginnen. Ich möchte dem Turnierdirektor für seine Einladung zu den @andaluciaopen danken.

Danke auch an euch alle für die Unterstützung!"

Thiem ist bereit, sein erstes Turnier seit Juni zu spielen

Thiem zog sich bei der Mallorca Open im Juni eine Handgelenksverletzung zu und zog sich kurz darauf aus Wimbledon zurück.

Anfangs wurde Thiems Handgelenksverletzung nicht als schwere Verletzung angesehen, da der Österreicher darauf abzielte, für die US Open bereit zu sein. Leider erlitt Thiem einen Rückschlag in seiner Genesung und ließ am Ende die US Open und den gesamten zweiten Teil der Saison 2021 aus.

Nachdem er seine Saison 2021 beendet hatte, konzentrierte sich Thiem darauf, für den Beginn der Saison 2022 bereit zu sein. Leider fühlte sich Thiem erneut nicht bereit für eine Rückkehr zum Wettkampf und verpasste die ersten drei Monate der Saison.

Allerdings hat sich Thiem Zeit gelassen und er sollte bei seiner endgültigen Rückkehr keine Probleme mit seinem Handgelenk haben.

Dominic Thiem