Thiem antwortet, ob der erneute Gewinn von Majors ein realistisches Ziel für ihn ist

Dominic Thiem kehrte vergangene Woche aus einer 10-monatigen Verletzungspause zurück.

by Weber F.
SHARE
Thiem antwortet, ob der erneute Gewinn von Majors ein realistisches Ziel für ihn ist

Der frühere Nummer 3 der Welt, Dominic Thiem, hat deutlich gemacht, dass er glaubt, dass er immer noch einer der besten Spieler auf der ATP Tour sein und um die größten Titel kämpfen kann. Der 28-jährige Thiem hatte sich bei den Mallorca Open im vergangenen Juni eine Handgelenksverletzung zugezogen.

Was zunächst als leichte Verletzung angesehen wurde, endete damit, dass Thiem 10 Monate pausierte. Vergangene Woche feierte Thiem sein lang ersehntes Comeback beim Marbella Challenger. Im Interview mit ORF Sport wurde Thiem gefragt, ob es für ihn ein realistisches Ziel sei, wieder um die größten Titel zu spielen.

"Auf jeden Fall. Wenn es nicht realistisch wäre, hätte ich meine Karriere bereits beendet. Denn ich denke, wenn Sie daran gewöhnt sind oder wenn Sie es wissen, haben Sie bei jedem Turnier oder jedem Match, das Sie spielen, egal gegen wen Sie spielen, das Ziel, auf den Platz zu gehen, um zu gewinnen, bei jedem Grand-Slam-Turnier gegen jeden zu gewinnen Gegner, dann willst du wieder dorthin kommen.

Das ist für mich genauso, wenn das nicht so wäre, würde Tennis für mich keinen Sinn mehr machen. Und das ist auch mein großes Ziel, wieder in die Situation zu kommen, in der ich definitiv war. Dass ich um die größten Titel spielen und gegen jeden auf der Welt gewinnen kann, sagte Thiem gegenüber ORF Sport.

Thiem feierte ein Comeback, wurde dann aber positiv auf COVID-19 getestet

Thiem hatte nicht viele Erwartungen an sein erstes Turnier zurück, da er in der ersten Runde von Marbella gegen Pedro Cachin verlor.

Cachin, auf Platz 195 der Welt, besiegte Thiem in geraden Sätzen. Nach dem Match gab Thiem bekannt, dass ihm eine Wildcard für Marrakesch zugesprochen wurde. Am folgenden Tag, am Mittwoch, gab Thiem bekannt, dass er positiv auf COVID-19 getestet wurde.

Ein positiver COVID-19-Test zwang Thiem, Marrakesch zu überspringen. Es wird jedoch erwartet, dass Thiem nächste Woche in Monte Carlo wieder in Aktion treten wird.

Dominic Thiem
SHARE