Dominic Thiem spricht darüber, warum er gerne mit Nadal im Doppel spielen würde



by   |  LESUNGEN 1019

Dominic Thiem spricht darüber, warum er gerne mit Nadal im Doppel spielen würde

Dominic Thiem, Jannik Sinner und Fabio Fognini nannten alle Rafael Nadal, als sie gefragt wurden, mit wem sie Doppel gegen Björn Borg und Guillermo Villas spielen würden. Thiem und Nadal sind einander gut bekannt, da sie sich 15 Mal getroffen haben.

Thiem hat tatsächlich eine ziemlich solide Bilanz gegen Nadal, da er sechs ihrer 15 Matches gewonnen hat. In einem von der ATP hochgeladenen YouTube-Video erklärten Thiem und mehrere andere Spieler, warum sie gerne mit Nadal Doppel spielen würden.

"Ich würde zusammen mit Rafa gegen Borg und Vilas spielen", sagte Thiem. "Rafa - ich kenne ihn ziemlich gut. Ich habe großartige Matches gegen ihn gespielt, also wäre es schön, mit ihm Doppel zu spielen."

Sinner, einer der talentiertesten Tennisspieler, hat eine große Bewunderung für Nadal und deshalb würde er sehr gerne mit dem Spanier im Doppel spielen. "Ich habe mich für Rafa entschieden, weil ich ihn kenne", sagte Sinner.

Er ist einer der größten aller Zeiten. Ja, ich im Doppel - ich bin nicht so gut. Also, wenn wir verlieren, ist es meine Schuld (lacht)."

Fognini stimmt Thiem und Sinner zu, wählt Nadal

"Ich werde Rafa wählen", sagte Fognini.

„Ja, körperlich denke ich, dass wir stärker sind [als Borg und Vilas]. Also hoffe ich, dass das funktioniert (lacht).“ Auf der anderen Seite sagte Stefanos Tsitsipas, er würde gerne mit Borg im Doppel spielen.

Tsitsipas räumte ein, dass er glaubt, dass es einige Ähnlichkeiten zwischen ihm und Borg gibt, und es für ihn interessant wäre, sich mit der schwedischen Tennislegende zusammenzutun. „Ich entscheide mich für Björn Borg“, sagte Tsitispas.

„Ich liebe den Swing einfach. Die Leute haben mich ein bisschen mit ihm verglichen und gesagt, dass wir den gleichen Stil und auch die gleichen Haare haben. Temperament? Vielleicht bin ich ein bisschen daneben." In der Zwischenzeit bereiten sich Nadal und der Rest auf die French Open vor. Die French Open beginnen diesen Sonntag und Nadal gehört zu den Favoriten auf den Titel.