Dominic Thiem über der Wiener Teilnehmerliste: “Es ist absoluter Wahnsinn”



by   |  LESUNGEN 546

Dominic Thiem über der Wiener Teilnehmerliste: “Es ist absoluter Wahnsinn”

Der hochrangige Österreicher Dominic Thiem freut sich darauf, vor seinen Heimfans in Wien anzutreten, da er das diesjährige Spielerfeld des Turniers für einen "absoluten Wahnsinn" hält. Bei der ATP 500-Event in Wien wird es ein mit Stars besetztes Feld geben, da sieben Top-10-Spieler ihre Teilnahme am Turnier bestätigt haben.

Weltnummer 3 Thiem ist einer von ihnen, während die verbleibenden sechs Top-10-Spieler Novak Djokovic, Daniil Medwedew, Stefanos Tsitsipas, Matteo Berrettini, Andrey Rublev und Diego Schwartzman sind. Bisher stehen 27 Spieler auf dem Turnier, da Stan Wawrinka, Gael Monfils, Kei Nishikori, Karen Khachanov, Grigor Dimitrov, David Goffin, Milos Raonic und Felix Auger-Aliassime ebenfalls beim ATP 500-Event von erwartet werden Österreich.

"Ich glaube, ich habe noch nie ein so starkes Turnier gespielt. Es ist absoluter Wahnsinn ", sagte Thiem laut Der Standard über das Wiener Spielerfeld.

Thiem will in Wien hintereinander Titel gewinnen

Letztes Jahr hat Thiem in Wien endlich alles gewonnen, nachdem er Schwartzman im Finale besiegt hatte.

Thiem spielte zuletzt bei den French Open, wo er im Viertelfinale von Schwartzman geschlagen wurde. Aber Thiem wurde von Stefanos Tsitsipas, einem Top-10-Spieler, gelobt. "Dominic inspiriert mich sehr. Was Dominic erreicht hat, ist erstaunlich.

Es ist wirklich inspirierend, hier bei Roland Garros hintereinander Finale zu haben. Dominic ist jemand, der mich das Spiel verstehen lässt und mich dazu bringt, noch weiter zu drängen, um das zu erreichen, was er erreicht hat ", sagte Tsitsipas kürzlich über Thiem.

„[Dominic Thiem] ist ein netter Kerl außerhalb des Gerichts. Großer Workaholic auf dem Platz. Er ist in jeder Hinsicht ein sehr leidenschaftlicher Mensch. Wir sind gute Freunde. Ich denke, ich kann viel von ihm lernen und es meinem Spiel hinzufügen.

Von den jungen Leuten ist er jemand, zu dem ich aufschaue. " Thiem wurde von Schwartzman in fünf engen Sätzen verdrängt und Novak Djokovic, Nummer 1 der Welt, lobte den Argentinier für seine Leistung gegen den Österreicher.

"Ich habe ihn heute in der Umkleidekabine gesehen. Ich habe ihm gesagt, dass ich von seinem gestrigen Sieg gegen Thiem so beeindruckt war. Er hat es verdient, unter den Top 10 zu sein und verdient es, diese Art von Match mehr als viele andere Spieler zu gewinnen, weil er hart arbeitet, er ist eine super nette Person ", sagte Djokovic über Schwartzmans Sieg über Thiem.

"Ich freue mich sehr für ihn." Ich bin stolz auf ihn. Ich wünsche ihm alles Gute. Auf jeden Fall hat er es verdient, dort zu sein, wo er ist. Er hatte viel Erfolg auf Sandplätzen, aber ich denke, im Laufe der Jahre hat er auch sein Spiel auf Hartplätzen verbessert. " Fotokredit: Getty Images