Jack Draper: “Es ist offensichtlich ein sehr aggressiver Virus“



by   |  LESUNGEN 1473

Jack Draper: “Es ist offensichtlich ein sehr aggressiver Virus“

Der aufstrebende britische Star Jack Draper schlug vor, dass der Umgang mit COVID-19 im Januar dazu beigetragen haben könnte, dass er am Donnerstag beim Miami Masters auf dem Platz zusammenbrach. Draper kämpfte mit der Hitze und Feuchtigkeit, bevor er auf dem Platz in Ohnmacht fiel, und der Schiedsrichter beendete das Spiel, um seinem Gegner Mikhail Kukushkin den Sieg zu bescheren.

"Ich war im Januar zwei Wochen mit COVID unterwegs", sagte Draper laut Sky Sports. "Ich habe keinen Muskel bewegt und das war auch nach der Vorsaison, also habe ich eine wirklich gute Vorsaison hingelegt und dann habe ich nicht gespielt, also war es ein schwieriger Start in das Jahr.

"Ich fand heraus, dass ich COVID zu einer Zeit hatte, als ich beim NTC war, aber ob es von dort kam, weiß ich nicht. Für die Aufzeichnung dachte ich, was auch immer gesagt wurde, die LTA [Lawn Tennis Association] hat einen unglaublichen Job im Umgang mit der COVID-Situation gemacht.

"Es gab viele Vorsichtsmaßnahmen und ich dachte, sie haben es wirklich gut gemacht."

Draper hatte einen schwierigen Start in das Jahr

Draper schaffte es nicht über das Potchefstroom Challenger-Qualifying hinaus, bevor er sich eine Woche später für den Potchefstroom Challenger 2 qualifizierte.

Beim Potchefstroom Challenger 2 wurde Draper in der ersten Runde geschlagen. Der Brite verlor dann bei einem Futures-Event in der ersten Runde und bei einem Futures-Event im Viertelfinale, bevor er in seiner ersten Runde in Miami gegen Kukushkin zusammenbrach.

"Ich hatte es, offensichtlich ist es ein extrem aggressives Virus und man kann es von überall aus abfangen, aber ich habe es mir zugezogen und es hat mich sieben Tage lang ziemlich betroffen gemacht. Ich hatte schlimme Symptome und erholte mich dann ziemlich schnell von dort, aber es hatte definitiv Auswirkungen auf mich “, fügte Draper hinzu.

"Ich habe seitdem eine Menge großartiges Training absolviert, es ist also keine Entschuldigung, aber hat es mich damals beeinflusst?" Wahrscheinlich. Bei vielen dieser Dinge weißt du nicht, wie sehr es dich wirklich betrifft."