Kei Nishikori ist "aufgeregt", gegen Stefanos Tsitsipas in Miami zu spielen



by   |  LESUNGEN 974

Kei Nishikori ist "aufgeregt", gegen Stefanos Tsitsipas in Miami zu spielen

Der hochrangige japanische Tennisspieler Kei Nishikori gab zu, dass das Spiel gegen Aljaz Bedene in beide Richtungen hätte verlaufen können, freute sich jedoch über einen knappen Sieg. Nishikori, auf Platz 39 der Welt, verdrängte Aljaz Bedene mit 7-6 (6) 5-7 6-4 und erreichte die dritte Runde des Miami Masters.

Nishikori erholte sich zweimal von einem Defizit im ersten Satz, bevor er seinen vierten Satzpunkt im Tiebreak umwandelte, um einen knappen ersten Satz zu gewinnen. Bedene verpasste eine zweite Break zu Beginn des Satzes, brach jedoch Nishikori im 12.

Spiel erneut, um einen dritten Satz zu erzwingen. Im dritten Satz brach Nishikori Bedene im siebten Spiel und hielt dann an seinem Aufschlag fest, um das Match zu gewinnen. "Es könnte in beide Richtungen gehen, sehr eng und hart.

Im letzten Satz fing ich an, besser zu dienen, um meine Aufschlag-Spiele einfach zu halten, was es mir ermöglichte, in meinen Rückspielen Druck auf ihn auszuüben. Ich habe einige Aspekte meines Aufschlags technisch angepasst und dann angefangen, besser zu spielen ", sagte Nishikori per Seiadoumogera / Twitter.

Nishikori spielt als nächstes gegen Stefanos Tsitsipas

"Ich bin selbstbewusster als zuvor. Der harte Gegner (Tsitsipas) kommt, aber ich bin irgendwie aufgeregt, es sollte ein guter Test für mich sein. Ich freue mich mehr auf das Spiel.

Hoffe ich werde mein Bestes geben. In Australien war ich besorgt und abgelenkt von der harten Quarantäne, aber jetzt bin ich geistig in Ordnung." Tsitsipas wird Nishikori auch nicht für selbstverständlich halten.

"[Kei ist] ein Spieler, der in der Vergangenheit sehr gut gespielt hat, und selbst jetzt kann er sein Niveau sehr hoch steigern", sagte Tsitsipas. „Ich werde versuchen, bereit für die Schlacht zu sein. Es ist wichtig für mich, Spiele gegen starke Gegner wie ihn zu haben.

„Ich bin sehr gespannt auf das Spiel und werde versuchen, meine beste Leistung zu erbringen. Ich werde versuchen, es Spiel für Spiel zu nehmen ... Es ist eine starke dritte Runde, ich werde es nicht verstecken. Es ist wichtig für mich, bereit für dieses Spiel zu sein und körperlich vorbereitet zu sein. “ Fotokredit: Tennis Tonic