Andrey Rublev hält Marin Cilic vor ihrem Match in Miami nicht für selbstverständlich



by   |  LESUNGEN 1673

Andrey Rublev hält Marin Cilic vor ihrem Match in Miami nicht für selbstverständlich

Der vierten Samen Andrey Rublev hält Marin Cilic, den ehemaligen Weltnummer 3, vor dem Aufeinandertreffen der Miami Masters nicht für selbstverständlich, da er sich daran erinnert, dass sie in der Vergangenheit einige enge Kämpfe hatten.

Rublev, der auf Platz 8 der Weltrangliste steht, und Weltnummer 45 Cilic werden am Dienstag in Miami um einen Viertelfinale-Platz kämpfen. Der Kopf-an-Kopf-Rekord zwischen den beiden steht auf Rublevs Seite, als er mit 2: 1 führt.

Cilic brauchte drei Sätze, um Rublev zu schlagen, als sie sich 2015 zum ersten Mal in Genf trafen, aber Rublev gewann ihre letzten beiden Treffen, die 2019 beim Miami Masters und in Moskau stattfanden. Rublev und Cilic trafen sich letzten Sommer auch bei der Adria Tour und der Russe holte sich einen Sieg.

"Wir kennen uns sehr gut und alle Spiele waren wie ein Drama, waren immer mentale Dinge. Es wird also schwierig ", sagte Rublev laut Ravi Ubha, als er sich Cilic gegenübersah.

Rublev ist froh, dass er während der Pandemie Tennis spielen kann

"Man muss sich an Turnierblasen gewöhnen, das ist die Realität.

Ich bin froh, dass wir überhaupt spielen können! 5 Monate ohne Turniere war es schwer. Einige haben ihren Job verloren, andere haben Lohnkürzungen vorgenommen und wir Tennisspieler können trotz geschlossener Grenzen reisen und Turniere spielen.

Wir haben großes Glück! ", Sagte Rublev in Miami. Der hochrangige Argentinier Diego Schwartzman verglich den aufstrebenden amerikanischen Star Sebastian Korda vor seinem Aufeinandertreffen in Miami mit dem ehemaligen Nummer 4 der Welt, Tomas Berdych.

Der 20-jährige Korda hat in Miami bisher großartiges Tennis gespielt und Radu Albot, Fabio Fognini und Aslan Karatsev geschlagen, um ein Achtelfinale mit Schwartzman zu buchen. "Ich beobachte ihn und ich denke, er ähnelt Berdych, wie er sich bewegt, wie er den Ball schlägt.

Ich habe ihn gesehen, ich sehe ihn wirklich sehr ähnlich wie Tomas ", sagte Schwartzman vor dem Matchup über Korda. Fotokredit: Proshots