Roberto Bautista Agut lobt Daniil Medvedev und seinen nächsten Rivalen Jannik Sinner



by   |  LESUNGEN 621

Roberto Bautista Agut lobt Daniil Medvedev und seinen nächsten Rivalen Jannik Sinner

Roberto Bautista Agut ist mit Abstand der älteste Spieler im Viertelfinale der Miami Open. Er hofft, seine Erfahrung nutzen und sich die erste Masters 1000-Krone sichern zu können. Der Spanier spielte im Viertelfinale auf hohem Niveau gegen den Spitzensamen und Weltnummer 2 Daniil Medvedev, schlug den Russen zum dritten Mal in ebenso vielen Begegnungen und rückte in das vierte Masters 1000-Halbfinale und das zweite in Folge vor nach Cincinnati im letzten Jahr.

Roberto brauchte eine Stunde und 32 Minuten, um Daniil zu verdrängen, alle drei Breakchancen abzuwehren und drei Rückspiele zu sichern, um den Deal in geraden Sätzen zu besiegeln und um die erste Masters 1000-Krone zu kämpfen.

Der Spanier verlor nur vier Punkte hinter dem zweiten Aufschlag, entließ viele Dienstsieger und übertraf der Nummer 2 der Welt von der Grundlinie, um den Deal mit Stil zu besiegeln und ein perfektes Ergebnis gegen den besser platzierten Gegner zu erzielen.

Bautista Agut hatte die Chance, im siebten Spiel eine Break einzulegen, eine Vorhand weit zu schicken und auf eine andere Gelegenheit zu warten. Es kam beim 4: 4, als Medvedev einen Vorhand-Fehler machte, einen 5: 4-Vorteil eröffnete und in Spiel 10 einen Haltepunkt sparte, um den ersten Satz mit einem 4: 4-Sieg gegen einen Aufschlag-Gewinner zu gewinnen.

Medwedew verlor zu Beginn des zweiten Satzes den Aufschlag und verschwendete seine Chance im vierten Spiel, sich mit 3: 1 im Rückstand zu befinden. Der Spanier holte sich im fünften Spiel vier geraden Punkte, um sich eine Break mit einem Vorhand-Sieger zu sichern, und eröffnete eine 5: 1-Lücke, indem er seinen Aufschlag hielt.

Bautista Agut besiegte Medvedev in zwei Sätzen in Miami

Medvedev hielt seinen Aufschlag nach drei Deuces, um das Defizit auf 2-5 zu reduzieren, bevor Bautista Agut einige Minuten später den Deal mit einem perfekten Aufschlagspiel besiegelte.

Der Spanier lobte den Russen und freute sich über den Sieg über einen Rivalen mit höherem Rang. In der nächsten Runde spielt Bautista Agut gegen Jannik Sinner, ehrt den Youngster und sagt, er sollte bald zu den besten Spielern der Welt gehören.

"Ich möchte Daniil alle Ehre machen. Ich weiß, dass er einer der besten Spieler der Welt ist. Er hat viele Spiele gewonnen, er ist der Nummer 2 der Welt, also bin ich begeistert und stolz darauf, wie ich heute gespielt habe.

Ich denke, ich habe auf dem Platz ein großartiges Niveau gezeigt. Es war ein sehr hartes Spiel gegen Jannik Sinner in Dubai mit einem knappen Ergebnis. Er spielt großartig; Sein Spiel ist absolut solide und seine Schläge sind ausgezeichnet.

Ich denke, ich muss wie heute Abend ein weiteres gutes Match spielen, wenn ich gewinnen will. Jannik spielt großartig und ich muss sagen, dass er einer der besten Spieler der Welt sein wird. Ich möchte ein weiteres gutes Spiel genießen und mich über das Halbfinale freuen ", sagte Roberto Bautista Agut.