Diego Schwartzman fühlt sich bereit für eine gute Leistung in Madrid Open



by   |  LESUNGEN 373

Diego Schwartzman fühlt sich bereit für eine gute Leistung in Madrid Open

Der argentinische Tennisspieler Diego Schwartzman startete nicht optimal in die Saison. Obwohl der Hartplatz nicht seine Lieblingsfläche ist, hat der Südamerikaner die Erwartungen sowohl bei den Australian Open als auch bei nachfolgenden Turnieren in Acapulco und Miami enttäuscht, wo er von Tennisspielern mit niedrigerem Rang besiegt wurde.

Bereits in Barcelona haben wir ein kleines Wachstum festgestellt und jetzt kommt Diego mit höheren Erwartungen zum ersten Mal in den Top 10 nach Madrid. Das Auslosung war jedoch alles andere als harmlos, da es wahrscheinlich gegen einen gesetzten Gegner antreten wird, den Sieger des Spiels zwischen dem Franzosen Ugo Humbert und dem russischen Tennisspieler Aslan Karatsev.

In Anbetracht seines Debüts in Madrid gab Schwartzman interessante Aussagen für die offizielle ATP-Website ab: "Für mich war es sehr schwer, in Barcelona gegen Carreno Busta zu verlieren, in einem wirklich komplizierten Spiel mit so vielen Emotionen.

Ich war moralisch berührt von dieser Niederlage, aber ich weiß, dass ich, wenn ich in Madrid bin, weiterhin im Gefolge bin, wie ich in Barcelona gespielt habe, naja ich kann mich nur verbessern."

Das Neueste über Diego Schwartzman

Diego Schwartzman gilt als der beste außereuropäische Tennisspieler auf der Tour, aber in diesem Turnier hat er eine nicht unwiderstehliche Balance aus vier Siegen und drei Niederlagen.

2019 wurde er in der zweiten Runde von dem Franzosen Jeremy Chardy besiegt. Hier sind seine Worte: "Ich spiele seit Jahren gutes Tennis. Ich habe sowohl beim Masters 1000 als auch beim Grand Slams hervorragende Leistungen gezeigt, aber ich hätte nie gedacht, dass ich in dieser Rangliste sein würde."

Ich bin zuversichtlich, mein Tennis ist gleich geblieben und ich muss nur konzentriert bleiben und mich wiederholen. Mein Ziel ist es, wenn möglich ein noch besserer Tennisspieler zu werden." Das Match zwischen Ugo Humbert und Aslan Karatsev wird das Eröffnungsspiel dieser Woche bei den Mutua Madrid Open.

In diesem Spiel werden zwei sehr talentierte Tennisspieler auf Sand spielen. Humbert ist leicht am Boden, während Karatsev vom Finale in Belgrad zurück ist, Turnier, bei dem er der Nummer 1 der Welt, Novak Djokovic, in einem großartigen Match besiegte. Fotokredit: El Gráfico