Naomi Osaka: "Die Niederlage mit Muchova? Sie rutscht besser aus als ich"



by   |  LESUNGEN 369

Naomi Osaka: "Die Niederlage mit Muchova? Sie rutscht besser aus als ich"

Bei den Mutua Madrid Open 2021 wurde Naomi Osaka von Karolina Muchova in drei Sätzen mit dem Endergebnis von 6: 4, 3: 6, 6: 1 nach einer Stunde und 52 Minuten eliminiert. Auf Sandplätzen ist die tschechische Tennisspielerin, die neue Top-20 der WTA-Rangliste, immer eine schwieriger Gegnerin für alle Rivalen, insbesondere für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, auf dieser Oberfläche zu spielen.

Osaka hatte letztes Jahr erneut in drei Sätzen bei den Western und Southern Open 2020 in Flushing Meadows gewonnen. In der Pressekonferenz sagte sie: "Ehrlich gesagt denke ich, dass ich viel besser gespielt habe als die Niederlage in Miami, also bin ich damit zufrieden.

Ich habe während des gesamten Spiels alles gegeben, aber es stimmte etwas nicht. Ich war im ersten Satz zu defensiv, im zweiten habe ich mich repariert. Im dritten habe ich sehr schlecht angefangen und das kann man sich nicht leisten.

Was wirklich beeindruckend war, war die Art und Weise, wie es sich bewegt. Ich würde gerne lernen zu rutschen, wie sie es tut. Hoffentlich wird sie mit dem Training und dem Bemühen immer härter Erfolg haben. Vielleicht dauert es ein paar Jahre, bis sie lernt, auf Sand zu spielen, aber zum Glück lerne ich schnell."

Muchova sagte: "Ständige Arbeit zahlt sich aus. Es gibt keine spezielle Vorbereitung, um gegen die Top 10 oder die Top 20 oder die Top 50 zu spielen. Ich versuche nur mein Bestes auf dem Platz zu geben. Ich wollte sie so lange wie möglich bewegen.

Es klingt leicht zu sagen, aber sie spielt sehr schnell und ist schwer zu handhaben."

Die anderen Ergebnisse

Das zweite wöchentliche Engagement der zweifachen Turniermeisterin Simona Halep verläuft ohne Probleme.

Nachdem die rumänische Tennisspielerin in der ersten Runde einen Satz mit 6: 0 gegen Sara Sorribes Tormo gewonnen hatte, wiederholte er dies auch gegen Saisai Zheng. Mit einem ziemlich großen Vorteil, den man in der zweiten Runde verteidigen kann, sowie einer Break, liefert die Nummer drei der Gruppe mit 5: 3 eher bescheidene Ergebnisse für das Spiel, bevor die Hierarchien am Fuße der Ziellinie wiederhergestellt und gezogen werden selbst zu 6: 0 6: 4.

Elise Mertens und Elena Rybakina erwarten sie im Viertelfinale. Alles war einfach für Aryna Sabalenka gegen Daria Kasatkina, Jennifer Brady lässt drei Spiele auf der Weg in der Herausforderung mit Jelena Ostapenko, im letzten Teil des Tages gibt Viktoria Azarenka auf und überlässt Jessica Pegula den Weg des Achtelfinals.