John Millman enthüllt seine bevorstehenden Pläne



by   |  LESUNGEN 921

John Millman enthüllt seine bevorstehenden Pläne

Der Australier John Millman hat in dieser Sand-Saison bereits sechs Events bestritten, plant jedoch, vor den French Open in Lyon zu spielen. Millman, eine ehemalige Nummer 33 der Welt, startete seine Lehmsaison in Cagliari, wo er das Achtelfinale erreichte.

Millman, jetzt auf Platz 42 der Welt, spielte diese Woche beim Rome Masters. Der Australier besiegte Dusan Lajovic in der ersten Runde in Rom, bevor er in der zweiten Runde gegen den heimischen Favoriten Matteo Berrettini verlor.

"Im Moment ist geplant, tatsächlich nach Lyon zu fahren und dort zu spielen. Ich werde einfach mit dem Trainer sprechen und sehen, wie der Rücken ist. Mein Rücken hat in letzter Zeit ein bisschen zu kämpfen.

Das ist Alter für dich. Es ist nichts Besonderes, aber es war - weißt du, ich habe es in den letzten zwei Wochen irgendwie geschafft, würde ich sagen. "Also denke ich, es geht nur darum, wie ich hochziehe.

Weißt du, ich werde jetzt eine Abklingzeit machen und heute Abend ein gutes Essen in mich aufnehmen und morgen aufwachen und dann einen Spielplan machen, wie ich mich Roland Garros nähern und ihn angreifen werde."

Millman verbessert sein Spiel auf Sand

"Aber das Gute ist, dass ich im Dreck viel besser spiele. Weißt du, ich hatte einen etwas langsamen Start in die Saison. Aber ich habe das Gefühl, dass ich jetzt ein paar gute Sachen spiele.

Ich hätte es heute gerne ein bisschen besser gemacht, aber das kann manchmal Sandplatztennis sein. Sie können an Spielen teilnehmen, aber wenn der Typ nur ein bisschen besser spielt, kann es schwierig sein, damit umzugehen ", sagte Millman.

"Weißt du, ich werde viel davon nehmen und mich auf Roland Garros vorbereiten." Millman hat im Laufe seiner Karriere fünf Hauptauftritte bei den French Open absolviert. Millman hat noch nie ein Hauptziehungsspiel in Paris gewonnen, da er bei Roland Garros fünf Ausscheidungen in der ersten Runde hat. Fotokredit: Getty Images