Ashleigh Bartys Worte nach der überraschenden Niederlage in der 3. Runde der US Open

Barty wurde in der dritten Runde der US Open von Shelby Rogers überrascht.

by Ivan Ortiz
SHARE
Ashleigh Bartys Worte nach der überraschenden Niederlage in der 3. Runde der US Open

Ashleigh Barty, die Nummer 1 der Welt, beschrieb die letzten sechs Monate als Achterbahnfahrt, nachdem sie bei den US Open eine Schockniederlage erlitten hatte. Barty, auf Platz 1 gesetzt, erlitt eine Schockniederlage gegen die Nummer 43 der Welt, Shelby Rogers, als die Amerikanerin 6-2, 1-6, 7-6 (5) gewann.

Vor sechs Monaten überlebte Barty einen harten ersten Satz bei den Miami Masters und gewann am Ende alles beim Turnier. Barty erlitt bei den French Open eine schockierende Niederlage in der zweiten Runde, gewann aber alles in Wimbledon.

Barty gewann auch den Titel beim Cincinnati Masters, verlor aber in der dritten Runde der US Open. „Die letzten sechs Monate waren eine Achterbahnfahrt. Ich denke zurück an das allererste Spiel, das ich auf dieser Reise gespielt habe.

Ich lag im dritten Satz in der ersten Runde von Miami mit 5: 2 zurück", sagte Barty per WTA Insider. "Tennis hat eine lustige Art, die Dinge zu zelebrieren, nicht wahr?"

Barty kann bei den US Open immer noch keine guten Ergebnisse erzielen

Barty hat es bei den US Open noch nie über das Achtelfinale geschafft.

Ashleigh hatte Siegesserien bei den French Open und Wimbledon, aber noch nie bei einem Hartplatz-Grand Slam. "Ja, es ist interessant", sagte Barty, als er nach ihr, Garbine Muguruza und Simona Haleps Suche nach einem ersten Grand-Slam-Titel auf Hartplatz gefragt wurde.

„Natürlich kann man sich aufgrund der Anlässe anders fühlen. Man kann sich nicht hinter der Tatsache verstecken, dass das Spielen in Australien für mich anders ist als das, was Simo oder Garbine empfinden, wenn sie in Australien spielen.

Wenn sie in Europa spielen, ist es anders, als ich mich fühle, wenn ich in Europa spiele. Ich denke, alles in allem haben wir Titel auf Hartplätzen gewonnen, wir haben alle große Titel auf Hartplätzen gewonnen.

Ich glaube nicht, dass es etwas Bestimmtes gibt. Nur manchmal muss man den richtigen Zeitpunkt finden. Die Dinge müssen an deiner Stelle fallen. Ein bisschen Glück muss man haben." Fotokredit: Pete Staples/USTA

Ashleigh Barty Us Open Shelby Rogers
SHARE