Simona Halep sprach über ihre Ehe und die Impfstoffe



by   |  LESUNGEN 5110

Simona Halep sprach über ihre Ehe und die Impfstoffe

Die frühere Nummer eins der Welt, Simona Halep, heiratete den mazedonischen Milliardär und Geschäftsmann Toni Luruc. Eine hochrangige Zeremonie, bei der die Rumänin, einer der renommiertesten Tennisspielerinnen der WTA-Tour, heiratete.

Erst vor wenigen Tagen erklärte die Tennisspielerin aufgeregt ihre Gefühle zu diesem Ereignis gegenüber den lokalen Medien: „Es ist eine schöne Veranstaltung und vor allem ein sehr wichtiger Schritt für mich, ich freue mich, dass das alles passiert.

Die Zeremonie findet in der Stadt Constanza statt. Simona Halep ist gerade von einem enttäuschenden US Open 2021 zurückgekehrt, einem Turnier, bei dem sie im Achtelfinale von Elina Svitolina eliminiert wurde, die mit einem Doppel 6-3 gewann.

Die Tennisspielerin war von einem Stopp zurückgekehrt und kam eigens für das amerikanische Turnier zurück. Über dieses Match sagte sie am Ende des Matches: "Ich bin müde angekommen, nachdem ich drei aufeinanderfolgende Matches gespielt habe.

Wenn Sie aus einer Ruhephase zurückkehren, wird es immer schwieriger, aber insgesamt denke ich, dass ich trotz allem einen guten Job gemacht habe und weiterhin positive Gedanken habe."

Simona Haleps Gedanken zum Impfstoff

In den letzten Tagen ist Simona Halep zurückgekehrt, um über das Thema Impfstoff zu sprechen.

Die Rumänin war eine der ersten Tennisspielerinnen, die es erhielt, und in dieser Zeit, in der dieses Thema noch diskutiert wird, machte sie folgende Aussagen zu den Mikrofonen L’ Equipe: „Ich respektiere alle Meinungen, solange Sie nicht über Verschwörungstheorien sprechen.

Wenn Sie eine Person sind, die sich damit auskennt, können wir darüber sprechen, sonst vermeide ich es lieber. Wenn ich auf der Tour bin, habe ich den Eindruck, dass mehrere Tennisspieler über das Thema Impfstoffe falsch informiert sind." Zu den Tennisspielern, die zuletzt wegen ihres Verhaltens gegenüber dem Covid-19-Impfstoff kritisiert wurden, gehört das griechische Talent Stefanos Tsitsipas: Die Nummer 3 der Welt hat wegen zweifelhafter Aussagen zum Covid-Impfstoff Kritik von ihrer Regierung und von verschiedenen hellenischen Gremien erhalten.