Daniil Medvedev: Ich werde nicht über meine medizinische Angelegenheiten sprechen



by   |  LESUNGEN 1964

Daniil Medvedev: Ich werde nicht über meine medizinische Angelegenheiten sprechen

Die Nummer 2 der Welt, Daniil Medvedev, will seinen Impfstatus nicht verraten, aber er gab zu, dass er plant, bei der Australian Open zu spielen. Victoria Premier Dan Andrews kündigte an, dass Spieler, die 2022 bei der Australian Open spielen wollen, einen Impfnachweis vorlegen müssen.

Medvedev hatte dieses Jahr einen starken Lauf bei den Australian Open, konnte den Titel jedoch nicht gewinnen, da er im Finale gegen Novak Djokovic verlor. "Es ist eine persönliche Angelegenheit. Ich werde meine medizinischen Angelegenheiten nicht besprechen", sagte Medvedev.

"Aber ich bin bereit, die Australian Open zu spielen und werde bei Bedarf sogar 2 Wochen Quarantäne machen."

Andrews hat allen Tennisspielern eine klare Botschaft geschickt

„[Grand Slam]-Titel werden Sie nicht schützen“, sagte Victorias Premier Andrews, als er von Reportern gefragt wurde.

„Der einzige Titel, der Sie schützt, ist, dass Sie Ihre erste Dosis und zweite Dosis erhalten haben. Die Logik und zahlreiche Gespräche mit dem Premierminister sagen mir, dass Sie als australischer Staatsbürger nach Hause dürfen, wenn Sie den Impfstoff nicht erhalten haben.

Aber wenn Sie mit einem Touristenvisum oder einem Geschäftsvisum kommen, also kein Aussie sind, Sie kommen zu Besuch, die Vorstellung, dass Sie ohne Impfung hierher kommen, halte ich für sehr, sehr gering."

Medvedev, der im Hauptziehung von Indian Wells auf Platz 1 gesetzt ist, machte vor Beginn der diesjährigen Veranstaltung eine interessante Behauptung. „Normalerweise gefallen mir die Bedingungen hier nicht. Aber ich habe mich letztes Jahr, kurz vor der Pandemie, gut gefühlt, weil wir alle hier waren, um uns auf das Turnier vorzubereiten.

Und ich habe unglaublich gespielt. Ich hatte kurz vor Indian Wells ein paar Matches verloren. Ich war also gut vorbereitet und habe im Training erstaunlich gut gespielt. Ich habe alle zerstört, aber das Turnier wurde abgesagt.

Ich sagte mir, vielleicht war es mein Jahr für Indian Wells “, behauptete Medvedev. Fotokredit: Michael Cummo/BNP Paribas Open