Gael Monfils: Ich werde nie nur beim Tennis bleiben, ich habe andere Hobbys



by   |  LESUNGEN 980

Gael Monfils: Ich werde nie nur beim Tennis bleiben, ich habe andere Hobbys

Die ehemalige Nummer 6 der Welt, Gael Monfils, hat zugegeben, dass er nie nur beim Tennis bleiben wird, da er andere Hobbys hat und andere Dinge lernen möchte. Monfils ist seiner Karriere verpflichtet, hat aber betont, dass er auch ein Leben außerhalb des Tennis hat.

„Manchmal sagen die Leute: ‚Du spielst Tennis, also bleib beim Tennis.' Ja, ich bin ein guter Tennisspieler, aber ich habe Hobbys. Sie wollen uns in eine Schublade stecken, aber für die meisten von uns können wir auch in anderen Dingen großartig werden.

Das wichtigste Wort für mich ist "Disziplin", sagte Monfils gegenüber L'Equipe. „Ich weiß, dass ich meine 6-7 Stunden Training am Tag habe, also organisiere ich mein Leben danach. Ich nehme Disziplin von meinen Eltern.

Meine Eltern haben mir immer beigebracht, meiner Leidenschaft nachzugehen, aber auch loszulassen, zu sehen, dass das Leben gut ist, wenn man neugierig ist und lernen möchte. Die Leute sehen mich als Showman, das ist großartig und das bin ich, aber sie vergessen, dass (die Sportler) Menschen mit Emotionen und Familien sind."

Monfils ist in Topform

Monfils startete langsam in die Saison, ist aber jetzt auf Platz 19 der Weltrangliste und hat einige solide Ergebnisse erzielt.

Vor kurzem erreichte Monfils das Halbfinale von Metz und wurde Zweiter in Sofia. Am 22. Oktober wird Monfils bei den Tie Break Tens Dubai spielen. „Dies ist eine großartige Ergänzung des Dubai-Sportkalenders und wir freuen uns sehr, dass einige der weltbesten Spieler kommen, um dieses aufregende Spiel zu präsentieren.

Tennisfans werden das Spiel so genießen, wie sie es hier noch nicht gesehen haben, und ich bin zuversichtlich, dass der Sport einige neue Fans anziehen wird, wenn sie diesen rasanten Abend voller Sportspaß genießen," Tie Breaks Tens Turnierdirektor Jimmy Poon sagte, nachdem Monfils für das Turnier angekündigt wurde.