Kapitän Lleyton Hewitt hofft, dass Australien beim ATP Cup in Sydney gut abschneidet



by   |  LESUNGEN 1019

Kapitän Lleyton Hewitt hofft, dass Australien beim ATP Cup in Sydney gut abschneidet

Australia ATP Cup Lleyton Hewitt freut sich sehr über die Austragung des ATP Cups in Sydney, da er hofft, dass seine Jungs vor ihren heimischen Fans einen guten Job machen werden. "Dort draußen zu gehen, besonders die Ken Rosewall Arena jetzt mit dem Dach, wird eine großartige Umgebung für diese Jungs sein," sagte Hewitt, der das dritte Jahr in Folge Australiens Kapitän ist.

"Ich denke, es ist eine großartige Gelegenheit für diese Jungs, das Grün und Gold stolz in ihrem Hintergrund zu repräsentieren und zu tragen." Alex de Minaur, eine ehemalige Nummer 15 der Welt, freut sich darauf, seine Saison zum dritten Mal in Folge beim ATP Cup zu starten.

„Ich denke, das ist das Schöne am ATP Cup zu Beginn des Jahres“, sagte De Minaur. „Ich habe es schon einmal erlebt und es ist eine großartige Möglichkeit, um zu sehen, wo ich stehe. Das sind die Matches, die ich spielen möchte.

Es ist für mich eine große Herausforderung, auf die ich mich freue.“

Hewitt und sein Team freuen sich darauf, zu Hause zu spielen

James Duckworth, der 2021 eine großartige Saison hatte, wird sein ATP-Cup-Debüt geben.

"Ich hätte nicht gedacht, dass ich hier sein würde, aber ich hatte ein ziemlich gutes Jahr und war wirklich zufrieden mit meiner Spielweise," sagte Duckworth, der 2021 in die Top 50 der ATP-Rangliste eingestiegen ist.

„Ich freue mich sehr darauf, rauszukommen und zu spielen“. Australien wird es in der Gruppe B mit Italien, Russland und Frankreich nicht leicht haben. „Ich war im ersten Jahr so​​beeindruckt von den Zuschauern hier in Australien, und es waren nicht nur die australischen Matches“, sagte Hewitt.

„Jedes einzelne Land hat einen herausragenden Elite-Spieler, unabhängig von der Stärke seines Teams. Ich denke, die australischen Zuschauer genießen es wirklich, herauszukommen und dieses Kaliber von Spielern an unseren Ufern zu sehen.“