Jordan Thompson verlor ein paar Kilos, nachdem er sich mit dem Virus infiziert hatte

Thompson verlor ein paar Kilo und es ging ihm einige Wochen nicht gut.

by Weber F.
SHARE
Jordan Thompson verlor ein paar Kilos, nachdem er sich mit dem Virus infiziert hatte

Die Nummer 75 der Weltrangliste, Jordan Thompson, gab zu Beginn der Saison in Australien bekannt, dass er sich selbst nicht gerne zu viel Druck oder Erwartungen auferlegt. Thompson, eine ehemalige Nummer 43 der Welt, startete seine Saison 2022 beim dieswöchigen Melbourne Summer Set, wo er Christopher O'Connell in der ersten Runde besiegte, bevor er gegen Emil Ruusuvuori verlor.

„Am Anfang des Jahres ist es immer hart, man weiß nicht, wie man herauskommt und wie man den Ball schlägt,“ Thompson sagte per Tennis Australia. „Deshalb setze ich mir in den ersten Wochen des Jahres nie zu viel Druck oder Erwartungshaltung auf.

Manchmal habe ich ein paar Viertelfinale erreicht und bei jedem Turnier Matches gewonnen und manchmal habe ich überhaupt kein Match gewonnen.“

Thompson beschreibt seinen Kampf mit COVID-19

Thompson gab zu, dass der Sieg gegen Kei Nishikori in Wimbledon ein Vertrauensschub war, aber er fügte auch hinzu, dass die Ansteckung mit COVID-19 Ende des Jahres nicht das erfreulichste Ende des Jahres war.

Thompson gab zu, dass er ein paar Kilo abgenommen hatte und es ihm eine Zeit lang nicht gut ging, aber nach seiner Rückkehr nach Australien änderte sich alles. "Das hat definitiv das Selbstvertrauen gestärkt, Nishikori in der zweiten Runde in Wimbledon zu schlagen, und da habe ich angefangen, auf dem Rasen viel besser zu spielen, und das ging auch in die USA", sagte er.

„Die Saison war ein bisschen auf und ab. Ich hatte einen wirklich guten Lauf in den USA, wo ich ein paar Viertelfinale und ein Halbfinale erreichte – ich war einen Punkt von der dritten Runde bei den US Open entfernt und dann bin ich am Ende des Jahres irgendwie weggefallen.

Als die Ergebnisse nachließen, bekam ich COVID, also war es nicht das erfreulichste Ende des Jahres. Wir fangen hier in Australien neu an. Ich habe ein paar Kilo abgenommen und ein paar Wochen lang nicht viel gemacht, aber als ich wieder in Australien war, habe ich mich sofort wieder eingearbeitet und trainierte wie immer hart.“ Fotokredit: Tennis Australia

Jordan Thompson
SHARE