Barbara Schett reagiert auf Rafael Nadals Kritik an Novak Djokovic



by   |  LESUNGEN 3656

Barbara Schett reagiert auf Rafael Nadals Kritik an Novak Djokovic

Die Eurosport-Tennis-Expertin Barbara Schett reagierte auf die Kritik von Rafael Nadal an Novak Djokovic, als sie sagte, sie glaube, dass es im Moment viele negative Gedanken in Richtung Djokovics Weg geben werde. Nachdem Djokovics Visum storniert wurde, sagte Nadal, alles hätte vermieden werden können, wenn Djokovic geimpft worden wäre.

Außerdem sagte Nadal, Djokovic wisse, dass eine vollständige Impfung eine Voraussetzung für diejenigen sei, die bei den Australian Open spielen wollten. "Sie wissen seit vielen Monaten, dass man doppelt geimpft sein muss, um nach Australien einreisen zu können", sagte Schett gegenüber Eurosport.

"Es war also lange im Voraus geplant, was zu tun war, um nach Australien kommen zu können. Und das sagte auch Rafa Nadal. „Jeder muss seinen Beitrag leisten, um spielen zu können und die ganze Welt vor diesem Virus zu schützen.

Das sind also nicht nur Rafa Nadal, viele Spieler, sie denken so. Und ja, es gibt im Moment nicht viele positive Gedanken zu Novak Djokovic."

Schett erwartet feindseliges Umfeld, wenn Djokovic bei AO spielt

Schett schlug vor, dass Djokovic viele Buhrufe erwarten könnte, wenn er wieder in die Rod Laver Arena geht, um ein Match bei den Australian Open zu bestreiten.

"Für Novak Djokovic wird es sicherlich nicht leicht, in die Rod Laver Arena zu treten. Wahrscheinlich um wieder sein Erstrundenmatch zu bestreiten", sagte Schett. "Ich muss noch einmal erwähnen, dass die viktorianische Bevölkerung wirklich wütend ist.

Sie sind sehr verletzt. Sie sind es leid, was in den letzten Jahren passiert ist, weggesperrt worden zu sein. Und ich denke, es wird eine schwere Zeit für Novak Djokovic, wenn er in die Rod Laver Arena tritt, und ich glaube nicht, dass es viele Fans geben wird.

Das könnte wahrscheinlich eine Menge Pfeifen und Buhrufe sein. So fühle ich mich im Moment. So reagiert die australische Bevölkerung."