Belinda Bencic fühlt sich nach der Genesung vom Virus immer noch „wackelig“



by   |  LESUNGEN 735

Belinda Bencic fühlt sich nach der Genesung vom Virus immer noch „wackelig“

Bencic hat sich Mitte Dezember mit COVID-19 infiziert. Die frühere Nummer 4 der Welt, Belinda Bencic, gab zu, dass sie sich in ihrem ersten Match nach ihrer Genesung von COVID-19 „ein bisschen wackelig“ fühlte.

Bencic, jetzt auf Platz 23 der Weltrangliste, spielte Mitte Dezember bei der Mubadala World Tennis Championship. Nach seiner Rückkehr wurde Bencic positiv auf COVID-19 getestet. Am Dienstag startete Bencic ihre Saison 2022 mit einem Sieg in Sydney.

Bencic zeigte in ihrem ersten Saisonmatch eine gute Leistung, als sie Beatriz Haddad Maia mit 6-3, 6-2 besiegte. "Ich hatte ein bisschen Mühe, nach Covid zum Training zu kommen, weil der Puls in die Höhe schoss und die Müdigkeit immer noch da war," Bencic sagte laut The Times of India.

"Ich denke, ich habe noch Raum, mich besser zu fühlen, und meine Fitness muss besser werden. Ich fühle mich immer noch ein bisschen wackelig und denke, dass es noch Potenzial gibt, aber ich bin froh, dass ich dieses Turnier spielen kann."

Bencic hatte „ziemlich schwere Symptome“

Bencics Kampf gegen COVID-19 war nicht einfach, da sie bekannt gab, dass sie ziemlich schwere Symptome hatte. "Hallo zusammen, ich wollte nur ein kurzes Update geben, dass ich leider und obwohl ich vollständig geimpft bin, kürzlich positiv auf COVID-19 getestet habe.

Ich isoliere derzeit und treffe alle Vorsichtsmaßnahmen, um dies so gut wie möglich zu überstehen, da ich ziemlich schwere Symptome / Fieber, Schmerzen, Schüttelfrost habe). Obwohl das Timing nicht ideal ist - da ich mich in der Endphase meiner Vorbereitungen für den Swing der Australian Open befand - Ich werde mich auf den Weg nach Australien machen, sobald ich frei bin und die Isolationsphase hinter mir habe", kündigte Bencic am 21.

Dezember an. Zum Glück für Bencic konnte sie nach Australien reisen und wird bei den Australian Open spielen. Gegen Haddad Maia holte Bencic im vierten Spiel die erste Break des Matches und aufschlage im neunten Spiel für den ersten Satz.

Nachdem Bencic den ersten Satz gewonnen hatte, brach er Haddad Maia im zweiten Satz zweimal, um einen Sieg in geraden Sätzen zu erzielen.