Botic van de Zandschulp zieht wegen positiven Virus Test aus Dubai ab



by   |  LESUNGEN 744

Botic van de Zandschulp zieht wegen positiven Virus Test aus Dubai ab

Der niederländische Tennisspieler Botic van de Zandschulp wurde nach einem positiven Test auf COVID-19 aus Dubai zurückgezogen. Van de Zandschulp, der als Nummer 50 der Welt die beste Ranking seiner Karriere genießt, sollte diese Woche sein Dubai-Debüt geben.

Nach dem Rückzug von van de Zandschulp wurde ein Platz im Hauptfeld von Dubai für Alex Molcan frei, der gegen Lloyd Harris spielen wird. Van de Zandschulp befolgt alle Protokolle und plant, isoliert zu bleiben, bis er negativ getestet wird.

Van de Zandschulp geht es im Moment gut und er hat keine Symptome. „Leider werde ich diese Woche aufgrund eines reaktiven COVID-19-Tests nicht in Dubai antreten. Im Moment halte ich mich an die Regeln von Katar und bleibe isoliert, bis mein Test negativ ist.

Ich habe keinerlei Symptome, mir geht es gut“, twitterte van de Zandschulp. „Bleibt alle gesund!“

Van de Zandschulp spielte letzte Woche in Doha

Van de Zandschulp trat letzte Woche in Doha an, wo er Thomas Fabbiano in der ersten Runde besiegte, bevor er im Achtelfinale gegen Marin Cilic verlor.

Cilic, eine ehemalige Nummer 3 der Welt, besiegte van de Zandschulp mit 6: 3, 7: 5 und erreichte das Viertelfinale von Doha. Die ersten Breakpoint des Matches wurden im achten Spiel gesehen, als Cilic seinen zweiten Breakpoint verwandelte, um mit 5: 3 in Führung zu gehen.

Nachdem Cilic das erste Break des Matches errungen hatte, sicherte er sich im neunten Spiel drei Breakpoints, bevor er seinen ersten Set Point verwandelte, um den ersten Satz zu gewinnen. Van de Zandschulp sicherte im Eröffnungsspiel des zweiten Satzes zwei Breakpoints und verdiente sich dann im zweiten Spiel sein erstes Break des Matches.

Van de Zandschulp hatte zweimal die Chance, sich um zwei Breaks zu verbessern, verpasste jedoch im vierten und siebten Spiel Breakpoints. Van de Zandschulp führte nach den ersten sieben Spielen des zweiten Satzes mit 5:2, aber dann reagierte Cilic mit aufeinanderfolgenden Breaks, um das Defizit aufzuheben und mit einem Sieg in zwei Sätzen davonzukommen.