Venus Williams rät, keine Angst davor zu haben, etwas Neues auszuprobieren



by   |  LESUNGEN 1033

Venus Williams rät, keine Angst davor zu haben, etwas Neues auszuprobieren

Die frühere Nummer 1 der Welt, Venus Williams, sagt, wenn Sie eine Idee haben oder etwas Neues ausprobieren möchten, sollten Sie es auf jeden Fall tun, da das Verlassen Ihrer Komfortzone zu schönen Dingen führen kann.

Williams hatte in ihrer Tenniskarriere viel Erfolg, aber in den letzten Jahren hat sie begonnen, Interessen außerhalb des Tennisplatzes zu erkunden. Venus ist jetzt Gründerin mehrerer Unternehmen, da sie ihr Potenzial nicht nur auf Tennis beschränken wollte.

"Wenn Sie etwas anderes ausprobieren möchten, haben Sie keine Angst", sagte Williams laut Sportkeeda in einem Interview mit dem Modemagazin Harper's Bazaar. „Die Art und Weise, wie Sie besser werden oder Erfolg haben, ist an einem unbequemen Ort.

Die Zeiten, in denen wir darüber nachdenken, wie wir besser geworden sind, diese Momente, in denen du besser geworden bist und dich verbessert und etwas erreicht hast, lag nicht daran, dass es super bequem war. Es lag daran, dass du dich wirklich gedrängt hast und irgendwie aus deiner Komfortzone herausgekommen bist.

Darin liegt der Erfolg."

Venus über die Furchtlosigkeit ihrer Schwester Serena

Im selben Interview enthüllte Venus, dass eines der Dinge, die sie an Serena immer bewundert hat, darin besteht, dass sie immer danach strebt, die Beste zu sein, egal was sie tut.

"Normalerweise gibt es in einer Familie einen guten Spieler und dann ist der andere nicht so toll. Und ich glaube, die Leute sagten Serena, sie wäre nicht großartig", sagte Venus. "Die Furchtlosigkeit, mit der sie an das Spiel herangegangen ist, habe ich immer sehr bewundert.

Sie akzeptiert den zweiten nicht. Sie hat mir selbst ausdrücklich gesagt, dass sie um den ersten Platz spielt.“ Außerdem gab Venus zu, dass sie viel von Serena gelernt hat, obwohl sie jünger von den beiden ist.

„Meine Vorbilder sind immer meine Eltern und Serena“, sagte Venus. „Obwohl sie jünger war als ich, habe ich so viel von ihr gelernt, ich habe Mut und Herz gelernt. Ich hatte Talent, aber ich hatte nicht unbedingt diese beiden. Daher waren diese Vorbilder für mich immer sehr nah dran."