Emma Raducanu: Ich habe mich bis zum Abitur weitergebildet



by   |  LESUNGEN 2293

Emma Raducanu: Ich habe mich bis zum Abitur weitergebildet

Die britische Tennisstar Emma Raducanu verrät, dass sie erst kürzlich beschlossen hat, sich auf ihre Tenniskarriere zu konzentrieren und das College aufzugeben. Raducanus Entscheidung, Profi zu werden, hat sich ausgezahlt, denn letztes Jahr schrieb sie bei den US Open Tennisgeschichte.

Die 19-jährige Emma Raducanu war die erste Qualifikantin in der Tennisgeschichte, die einen Grand Slam gewann, nachdem sie Leylah Fernandez im Finale der US Open besiegt hatte. Der Sieg bei den US Open brachte Raducanu Sponsorenverträge mit einigen der weltweit führenden Marken ein, da sie jetzt die globale Botschafterin für Dior, Tiffany, Evian usw.

ist. „Der Moment, in dem es wirklich geklickt hat, dass ich Tennisspielerin werden wollte, war eigentlich ziemlich neu. Ich habe meine Ausbildung bis zum Abitur fortgesetzt, also dachte ich vielleicht mitten in den GCSEs: ‚Okay, ich werde nicht aufs College gehen, ich werde versuchen, eine professioneller Tennisspielerin zu werden, verstehen Sie wie es funktioniert", sagte Raducanu gegenüber Harper's Bazaar.

Der Sieg bei den US Open veränderte Raducanus Leben

Zu keiner Überraschung sagte Raducanu, der Sieg bei den US Open sei der lebensverändernde Moment für sie gewesen. „Der Karrieremoment, der mein Leben verändert hat, waren wahrscheinlich die US Open.

Zum Matchball, ich meine, es war mit Sicherheit der beste Moment meiner Karriere. Seitdem hatte ich viele neue Dinge, die aufregend waren, und ja, das ist wahrscheinlich der Moment. Der surrealste Moment war wahrscheinlich, als ich dieses Ass gelandet habe, denn es war nur eine Sekunde, in der ich keine Ahnung hatte, was passiert ist, was ich tat, wo ich war.

Ich denke, nur dieses Gefühl des Unbekannten war ziemlich surreal“, gab Raducanu zu. Raducanu hat seit ihrem Sieg bei der US Open keine nennenswerten Ergebnisse erzielt, da sie einen langsamen Start in die Saison 2022 hatte.

Raducanu spielte zuletzt in Guadalajara, wo sie ihr Erstrundenmatch wegen einer Hüftverletzung abbrechen musste. Es wird erwartet, dass Raducanu bei Indian Wells Masters wieder aktiv wird.