Reilly Opelka: "Andrea Gaudenzi muss zurücktreten!"



by   |  LESUNGEN 2521

Reilly Opelka: "Andrea Gaudenzi muss zurücktreten!"

Reilly Opelka ist zurückgekehrt, um zu sprechen und die Führer der ATP-Tour anzugreifen, und erklärt alle Gründe für den Wunsch, eine Revolution durchzuführen. Der amerikanische Tennisspieler hat sich nie zu dem Thema versteckt und wurde in einem Interview von tennis.com befragt, in dem er einige interessante Aspekte und die verschiedenen Interessenkonflikte erläuterte, die innerhalb des Verbandes bestehen könnten.

„Man kann Talente nicht monetisieren und die Zeit ist begrenzt. Nehmen wir zum Beispiel Andrey Rublev. Er wird nur einmal in seinem Leben 24, 25 oder 26 Jahre alt. Was er letztes Jahr geleistet hat, war beeindruckend, aber für die Mädchen ist es einfach.

Die Leute sagen, er sei ein Glückspilz und verdiene viel Geld. Was er tut, ist alles andere als normal. Er arbeitet in einem Ausmaß, das ich noch nie bei jemandem gesehen habe, und Respekt ist mehr als nichts. Ich sehe, was er macht: sechs, sieben Stunden Training.

Er ist im Fitnessstudio, er schlägt den ganzen Tag den Ball."

Reilly Opelka: "Andrea Gaudenzi muss zurücktreten!"

Opelka fügte hinzu: „Er tritt nicht nur auf. Ich fühle mich schrecklich, dass er nicht so belohnt wird, wie er sollte.

Er sollte viel mehr verdienen, als er hat, weil er sich dafür den Ars** aufreißt. Es ist Schande. Ich mag es nicht, mich beschweren zu müssen", griff er an. Dann fügte er hinzu: „Ich denke, Andrea Gaudenzi muss zurücktreten.

Er braucht eine neue Führung und ich sage das nicht negativ, es ist nichts Persönliches gegen sie. Sie sind gute Jungs. Massimo Calvelli (CEO) ist ein guter Kerl. Ich habe nie verstanden, warum jagen wir Leute, die schon einmal Tennis gespielt haben? Nichts für ungut, man kann nicht von einem Nike-Vertreter zum CEO einer der größten Sportarten der Welt werden."

Der Amerikaner schloss: „Ich denke, wir sollten einen Visionär wählen. Wählen Sie die rechte Hand von Adam Silver (NBA Kommissar) oder wählen Sie einen Mann, der mit einem Adam Silver oder einem anderen CEO zusammengearbeitet hat, der sehr erfolgreich war.

Dann wette drauf, denn unser Sport ist kaputt. Die ATP ist schon lange ein Zirkus. Alle anderen Weltsportarten machen sich großartig, außer Tennis, ich denke, das liegt an seiner Führung."